Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

 

! Familie gesucht !

Labrador-Mischling aus Zypern sucht seine Familie.

Lucio sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

Mischling Junghund Zypern Vermittlung 09Klaus ist seit 21.03.2019 in unserer Pflegestelle in 21217 Seevetal. Klaus hat sich gut und schnell in meine Hundegruppe integriert und orientiert sich überwiegend an meiner Althündin. Das gibt ihm Sicherheit und erleichtert ihm den Zugang zu uns Menschen.

Fremden Personen gegenüber verhält er sich zunächst misstrauisch und unsicher. Mit mir steht er mittlerweile in gutem Kontakt und vertraut zunehmend.

Klaus hat sich seine Neugier bewahrt und verhält sich in vielen Situationen schon recht aufgeschlossen. Das stimmt mich optimistisch für seine weitere Entwicklung.

Klaus ist fast stubenrein, zeigt aktuell keine Jagdmotivation und geht ganz ordentlich an der Leine. Auch Autofahren ist kein Problem für Klausi. Bei Hundebegegnungen zeigt er sich sehr sozialverträglich.

Trotzdem muss er noch einiges lernen. Er ist (noch) ein kleiner Flegel, ein Clown mit Flausen im Kopf, der uns oft zum Lachen bringt. Er sprüht vor Lebensfreude und Energie.

Unter dem Deckmantel der Unsicherheit zeigt sich dennoch ein Hund mit starken Charakter, der eine sichere, liebevolle und konsequente Führung braucht. Der Besuch einer Hundeschule wird empfohlen.

Klaus zeigt gute Ansätze als Mantrailer oder für die Dummyarbeit. Ich würde mich so sehr freuen, wenn seine Menschen Klausi ganz schnell finden. Ein Zuhause mit einem souveränen Ersthund wäre toll, aber keine Bedingung. Klaus ist auch für motivierte und charakterstarke Anfänger geeignet, Kinder sollten schon älter sein.

Es macht so viel Spaß und Freude mit ihm zu sein und seine kleinen und großen Fortschritte zu begleiten. Bei Interesse an Klaus melden Sie sich bitte bei uns.

Sean PS Tierschutz 5Der im Oktober 2018 geborene Sean befindet sich seit dem 11.02.2019 in 68305 Mannheim in einer Pflegestelle. Sean hat sich im Haus und im Garten bereits gut eingelebt. Er ist ein angenehmer und lebhafter Geselle, aber ohne wild zu sein. Mit den vorhandenen Hunden in der Pflegestelle verträgt er sich gut.

Sean wird mit ihm bekannten Menschen immer anschmiegsamer und zutraulicher. Bei Spaziergängen ist Sean in fremden Situationen noch ängstlich und versucht zu flüchten. In seiner Angst geht er aber nie nach vorne, sondern hat "nur" Fluchttendenzen. Dies wird sicherlich im Laufe der Zeit besser, wenn er seinen Menschen vertrauen kann und weiß, dass sie ihn beschützen. Vermutlich wird man Sean aber mit Menschenansammlungen nie einen Gefallen tun.

Sean spielt gerne mit dem Ball und hat viel Freude am Rennen. Inzwischen ist er stubenrein und geht auch schon recht gut an der Leine.

Mit einer Schulterhöhe von 49 cm, hat er ein Gewicht von 11,5 kg erreicht.

Elmo Update Auslandstierschutz PS 3Der hübsche und freundliche Elmo ist nun seit 6 Wochen bei uns in der Pflegestelle in 21360 Vögelsen. 

Als Elmo zu uns kam war er voller Angst und Furcht. Er hatte das Vertrauen in die Menschen verloren, aber mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl schaffen wir jeden Tag ein Stück mehr, ihm Sicherheit zu vermitteln und so sein Herz zu gewinnen.

Fremde, auf ihn zu rennende Hunde und auch Menschen, die laut oder schnell an ihm vorbei gehen, ganz besonders Kinder, lassen ihn immer noch unsicher werden und hier braucht er zwingend die Unterstützung einer Vertrauensperson.

Von Vorteil ist, dass Elmo auch eine unbändige Neugierde besitzt und sehr aufmerksam ist. Das kann man gut nutzen. In seinem derzeitigen ländlichen Alltag geben ihm Rituale, wiederkehrende Abläufe und ihm bekannte Menschen Sicherheit.

 

Beim Spaziergang im Wald ist er aufmerksam, sucht den Augenkontakt und lässt sich zurückrufen. Selbst "Fuß" laufen bietet er an und "Sitz" auf Wort und Handzeichen hat er schon gelernt.
Auf der eingezäunten Freilaufwiese beweist er allen, dass er der Schnellste ist.

Oleg PflegestelleDeutschland TierschutzZypern 5Der nun 17 Monate junge Oleg ist seit dem 21.3.2019 bei uns in seiner Pflegestelle in 22885 Barsbüttel.

Über alle Eigenschaften, die man dem Kokoni nachsagt, verfügt Oleg.
Er ist niedlich, klein, intelligent, fröhlich, kuschlig und liebt seinen Menschen über alles.

Aber der Reihe nach: Die Zusammenführung mit unseren Hunden war völlig unproblematisch. Auch in der Begegnung mit anderen Hunden beweist er ein sehr gutes Sozialverhalten. Oleg ist ein sehr offener und fröhlicher Geselle, der sich hier sehr schnell eingelebt und die geltenden Regeln übernommen hat.

Menschen gegenüber begegnet er offen und freut sich über jede Streicheleinheit. Oleg ist ein sehr anschmiegsamer Hund, der sich über einen Platz auf dem Sofa, neben seinem Menschen sehr freuen würde.

Auch mit Kindern ist Oleg sehr vorsichtig und kuschelig. Mit den vorhandenen Hunden ist er auch schon mal für eine Zeit entspannt alleine geblieben.

Wilma2 Pflegestelle Update 03Es ist mal wieder an der Zeit über die Entwicklung von Wilma2 zu berichten. Wilma2 ist seit 16.01.2019 in ihrer Pflegestelle in 56073 Koblenz und wird hier Nala genannt. Sie macht weiterhin kontinuierlich Fortschritte in allen Bereichen und es ist eine Freude, daran teilhaben zu dürfen.
Man hat das Gefühl, dass Wilma2 jetzt in ihrem neuen Leben, in Deutschland, in einer Familie, mit geregeltem Tagesablauf, angekommen ist.

Im Haus findet Wilma2 nun schon recht gut und auch von ganz alleine in die Ruhe. Brauchte sie anfangs noch viele Auszeiten in Ihrer Box, um abschalten zu können, schafft sie es mittlerweile auch schon, sich auf ihrem Kissen im Wohnzimmer abzulegen und zur Ruhe zu finden, auch wenn unser Sohn in ihrer Nähe spielt und singt und herum wuselt.

Sie hat einfach jetzt das Prinzip verstanden, dass es aktive und ruhige Zeiten gibt, und sie wird immer mehr zu einem entspannten Hund. Nur wenn sehr viel Trubel ist, z.B bei Besuch, fällt es ihr noch schwer. Dann nimmt sie aber die Auszeit in ihrer Box in einem ruhigen Raum dankbar an und macht selig ihr Nickerchen. Die Box hat sie sehr gut akzeptiert. Sie ist für sie ihr sicherer Rückzugsort, an dem sie sich um nichts kümmern muss. Diese wird ihr sicher auch bei einem Umzug in ihr neues Zuhause eine große Hilfe sein. In der Box bleibt sie auch problemlos mal alleine. Mittlerweile kann ich mir sogar vorstellen, dass Wilma2 bei ausreichender Auslastung und nach einer entsprechenden Eingewöhnungszeit, auch eine entspannte Begleitung im Büro sein könnte.

   
© Zypernpfoten in Not e.V.