Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

 

! Familie gesucht !

Kleiner Mischlings Rüde aus Zypern sucht sein Zuhause.

Bonzo sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

 

Abstimmung Spenden Marathon 2018

(Bei Klick auf den Banner gelangt Ihr direkt zur Abstimmung)

Bitte stimmt für unsere Zypernpfoten beim Spenden-Marathon

bis

zum 25.10.2018 ab!!!

Landen wir unter den ersten 15 Vereinen nehmen wir

automatisch

an dem Spenden-Marathon teil und erhalten Futter für unsere

Zypernpfoten. Also jede Stimme zählt!

 

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

 

Ihr/Euer Zypernpfoten-in-Not-Team

 

Welpe aus dem Tierheim Zypern sucht ein Zuhause.Der kleine Philip2 (momentane Schulterhöhe ca. 30 cm) ist mit seinen 7 Monaten ein flauschiger, verspielter Hundejunge. In seiner Pflegestelle in 25421 Pinneberg genießt er vom ersten Tag an das Leben ohne Gitter.

Mit seinen 5,5 kg ist er ein ziemliches Leichtgewicht und wird sicher auch nicht mehr allzu viel wachsen.

Philip geht zusammen mit den anderen Hunden in seiner Pflegestelle aufgeschlossen durch die Welt und holt alles nach, was er bislang vermisst hat. Philip liebt große und kleine Menschen und Streicheleinheiten. Bei Spaziergängen dreht er junghundtypisch richtig auf und kann lange und ausdauernd toben und spielen. Dies macht er gerne mit zweibeinigen wie auch vierbeinigen Spielkameraden. Danach liegt er am liebsten ganz eng angekuschelt und lässt sich kraulen.

Tino Pflegestelle Deutschland 01Tino befindet sich seit dem 10.10.2018 in unserer Familie in 56073 Koblenz als Pflegehund und präsentiert sich als absolut souveräner Zeitgenosse, den nichts so schnell aus der Ruhe bringen kann. Er begegnet für ihn fremden Situationen, Dingen oder Geräuschen stets mit einer offenen Neugier, aber nie ängstlich oder hektisch. Er schaut, riecht, beobachtet, analysiert und dann ist es in Ordnung. Er ist immer freundlich und würde am liebsten jeden freundlich begrüßen. Auch mit unserem 8-jährigen Sohn hat er sofort Freundschaft geschlossen, lautes Spielen, singen, hüpfen, schnelle Bewegungen interessieren ihn überhaupt nicht.

Tino ist ein Rohdiamant, dieser Vergleich trifft es auf den Punkt. Im Haus hat Tino in den ersten Tagen gelernt, dass man kein Essen vom Tisch oder aus Kinderhänden mopsen darf, wie man sich beim füttern verhält, dass Hunde auf der Küchenarbeitsplatte nichts zu suchen haben und so weiter. Er reagiert sehr sensibel, blockt man ihn oder schickt ihm einen „strengen Blick“ reagiert er sofort sehr unterwürfig. Hier ist also etwas Feingefühl gefragt.

Er ist von Anfang an stubenrein und schläft nachts auf seinem Kissen durch. Auch an unsere Zeiten hat er sich schnell angepasst. Wir beginnen gerade ihn minutenweise alleine zu lassen und das klappt bisher gut. Er fährt problemlos im Auto mit. Musste ich ihn die ersten zwei Tage noch in den Kofferraum heben, weil ihn das Einsteigen gruselte, ist er am 3. Tag zwar mit eingeklemmter Rute, aber dennoch alleine in den Kofferraum gehüpft. Seit Tag 4 ist er der erste im Auto und wartet auch beim aussteigen brav das "OK" ab.

Kleiner Terriermischling in deutscher Pflegestelle sucht neues Zuhause.Percy ist jetzt eine Woche in 25436 Uetersen in unserer Pflegestelle, er hat sich ganz toll eingelebt und er ist ein sehr hübscher kleiner Rüde.

Er liebt alle Menschen, ob groß oder klein, er möchte von jedem gestreichelt und bekuschelt werden.

Wir gehen fast täglich auf die Hundespielwiese , da rennt und tobt er mit seinen Hundekumpeln stundenlang. Er ist zu jedem, den wir unterwegs treffen, freundlich.

Percy würde gut zu einer Familie mit Kindern passen. Auch für Hundeanfänger wäre er der richtige Hund. Über ein Haus mit Garten würde sich Percy sehr freuen. Er braucht viel Bewegung. Joggen würde ihm bestimmt Spaß machen.

Percy bleibt mit unserem Hund problemlos für einige Zeit alleine, er fährt gerne Auto, hört schon gut auf seinen Namen und schläft nachts auf seinem Kissen ruhig durch. Er ist ein richtiger kleiner Schatz.

Mein Name ist Franziska Pölking und ich bin seit ca. 8 Jahren Pflegestelle für Welpen.

Warum mache ich das? Warum nehme ich schlaflose Nächte, ewig gefüllte und laufende Waschmaschinen, angenagte Fußleisten, Verbrauch von zig Rollen Toilettenpapier und Fußbodenreiniger, Einschränkung der Freizeitaktivitäten in Kauf?

Welpen Zypern Tierschutz Karton2Es ist für mich und meine Familie eine Herzensangelegenheit.
Jeder Tag mit einem Welpen ist ein besonderer Tag. Dieses unglaubliche Erlebnis des Vertrauens und des Entdeckens des Alltags, entschädigt einen für jede Schandtat.

Warum nur Welpen? Finden die nicht auch ohne Pflegestelle ein Zuhause? Haben ältere Hunde es nicht nötiger und genauso verdient eine Chance zu bekommen?

Berechtigte Fragen!!!

Vorweg, natürlich haben es alle Hunde nötig und mehr als verdient durch eine Pflegestelle hier in Deutschland ihre Chancen um ein 100 faches zu erhöhen endlich IHR Zuhause zu finden.

ABER, schauen wir doch bitte einmal gemeinsam über den Tellerrand !!!!!!!

IMG 2267Es ist mittlerweile ein Irrglaube, dass die ach so süßen Babys alle direkt vermittelt werden.
Durch die vielen schwarzen Schafe im Welpenhandel sind die meisten Menschen sehr viel vorsichtiger geworden und das ist auch gut so!!!!! Natürlich zum Leidwesen der korrekt handelnden Tierschutzvereine.

Mischling Zypern Pflegestelle 01Bonzo (Wir nennen ihn Einstein) ist nun schon fast drei Monate bei uns in 22415 Hamburg in Pflege.

In dieser Zeit hat er ganz viel lernen können und schon tolle Fortschritte gemacht. Aus einem schreckhaften Straßenhund ohne Kenntnisse über das Zusammenleben mit Menschen ist ein neugieriger Schmusehund geworden, der die Grundregeln des alltäglichen Lebens kennt.

Einstein ist stubenrein, kann mit unserer Hündin stundenweise alleine bleiben, wartet auf seinem Platz, bevor es essen gibt oder an der Haustür, bis er die Freigabe bekommt, durchgehen zu dürfen.Beim Lernen von Tricks macht er seinem Namen alle Ehre und er weiß blitzschnell was man von ihm will. Er hätte sicher große Lust zusammen mit seiner eigenen Familie noch den ein oder anderen Trick zu lernen.

Rudolf Zypernpfote Rüde Deutschland3Rudi (Rudolf) ist nach wie vor ein sehr aufmerksames und aufgewecktes Kerlchen. Er hat sich in die alltäglichen Abläufe sehr gut eingelebt und weiß, was er darf und was nicht, solange man konsequent bleibt. Die anfängliche Aufgedrehtheit hat sich deutlich gelegt und er kommt im Haus gut zur Ruhe. Es zeigt sich nach wie vor, dass er sehr lernwillig ist und Lust auf neue Aufgaben und Aktivitäten hat. Für das Laufen am Fahrrad, als Begleiter beim Joggen oder auch für Agility wäre Rudi super geeignet. Für leckere Snacks macht er alles! 

Rudi kann bereits ein paar Grundkommandos (Sitz, Platz, Bleib) und kommt auch, wenn man ihn ruft. Er bleibt einige Stunden alleine Zuhause ohne etwas zu zerstören. Ganz im Gegenteil er verschläft die Zeit und ist ganz überrascht, wenn man zur Tür hereinkommt. Er ist stubenrein und sehr sozialverträglich. Fremden Hunden begegnet er stets freundlich und möchte am liebsten mit ihnen spielen. Ich habe nun damit begonnen, ihm beizubringen, locker an der Leine zu laufen.

Und wie schon in meinem ersten Bericht erwähnt: Rudi ist ein absolut schmusebedürftiges und kuschliges Kerlchen. Wenn er gestreichelt wird, ist die Welt in Ordnung.

Wenn Sie sich vorstellen können unserem wundervollen Rudolf eine eigene Familie zu schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.

   
© Zypernpfoten in Not e.V.