Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

 

! Familie gesucht !

Notfellchen aus dem Tierschutz auf Zypern sucht ein Zuhause.

Brian2 sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

Wir sind wirklich sprachlos über die überwältigende Hilfsbereitschaft!

In weniger als einer Woche sind so viele Spenden eingegangen, dass wir einen tollen Kühlschrank finanzieren können.
Wir haben uns beraten lassen und nun eine qualitativ gute, solide Lösung gefunden.
Es ist ein wunderbares Gefühl, dass wir so viele liebe Menschen an unserer Seite haben, die uns ohne wenn und aber unterstützen und beistehen. Unser Team auf Zypern kann es kaum fassen, dass dieser erst kürzlich geäußerte Wunsch so unglaublich schnell in die Tat umgesetzt werden konnte.

Und wieder einmal zeigt sich:
Gemeinsam kann man viel erreichen!

Schön, wenn man so eine Gemeinschaft im Rücken hat.
Noch einmal 1000 Dank!

Natürlich werden wir berichten, wenn der Container angekommen ist und unseren neuen Kühlschrank an seinem neuen Bestimmungsort präsentieren.

 

Tierheim

Alessandra PS 03Zypernpfote Alessandra leibt seit dem 11.08.2020 in 56073 Koblenz in einer Pflegestelle. Zwei Monate sehr, sehr konsequenter Umgang mit Alessandra haben erreicht, dass sich Alessandra Stück für Stück zurückgenommen hat und die Verantwortung an ihre Bezugspersonen abgegeben hat. Die elementaren Dinge sind zwischenzeitlich alle geklärt - man arbeitet aber jetzt noch weiter und konsequent am Feintuning.

Alessandra ist eine lebenserfahrene, selbstbewusste Hündin, die weiß, was sie will und auch, was sie nicht will. Sich Regeln unterzuordnen, fällt ihr schwer. Deshalb braucht man für sie eine Menge Konsequenz. Man muss die Dinge aussitzen können, dran bleiben, und darf - jedenfalls bei wirklich wichtigen Entscheidungen / Regeln - nicht irgendwann kraftlos in sich zusammen sinken und denken "Ach, egal, mach halt was du willst!". Das ließe sie sich nämlich nicht zweimal sagen und man wäre nach kürzester Zeit wieder am Anfang aller Bemühungen, Regeln durchzusetzen.

Acht Wochen Stringenz und Konsequenz hat es gebraucht - und Alessandra hat nun alles im Gepäck, was sie für einen guten Start in die Zukunft braucht.

Sie ist zu einem tollen Hund geworden, der sich den Regeln der Pflegefamilie nun angepasst und untergeordnet hat. Das war kein leichter Weg, aber letztlich erfolgreich. Sie hat die anfänglichen, problematischen Herausforderungen "fehlerfrei" nun alle gemeistert und wäre bereit für die nächste, neue Herausforderung:

Zino PS 03Da ist er wieder….unser kleiner Zino.

Vor rund einem Jahr durfte er das Julia-Tierheim auf Zypern gegen eine eigene Familie hier in Deutschland eintauschen. Was für eine Freude…
Doch die Freude wurde erstmals getrübt, als man im Sommer diesen Jahres bei Zino durch einen Bluttest Leishmaniose nachgewiesen hat. Diese Infektionskrankheit ist durchaus behandelbar, wenn man einige wenige Rahmenbedingungen für den betroffenen Hund schafft. Dazu gehört unbedingt eine stressfreie Umgebung.

Zino lebt nun mit einigen Artgenossen in einer Pflegestelle in Bochum.
Und siehe da…nach 14 Tagen in der Pflegefamilie, Facharztbesuch und Medikamentengabe ist er wieder auf dem Weg der Besserung. 

Zino genießt jede Aufmerksamkeit, die man ihm zukommen lässt, kommt prima mit den Hunden der Pflegestelle zurecht und findet mittlerweile auch selbst wieder zur Ruhe. Zino zeigt sich als wunderbarer Wegbegleiter, der unbedingt gefallen möchte und jede Streicheleinheit so sehr auskostet, sogar an seiner Fellpflege kann er sich erfreuen. Auch die Behandlung seiner offenen Hautstellen lässt er problemlos zu.

Gaston Ps 07xGaston ist seit dem 25.09.2020 bei uns in 20257 Hamburg in einer Pflegestelle.

Gaston ist mit seinen ungefähr 1,5 Jahren sehr verspielt und neugierig. Jeden Morgen werden wir mit freudigen Küssen und neuer Energie für den neuen Tag geweckt.

Gaston liebt es für Abenteuer nach draußen zu gehen und sich drinnen einzukuscheln. Er liebt es Zuneigung zu geben und seinem Menschen nah zu sein. Er ist gerne Teil von allem was ihn umgibt. Es ist schwierig sich nicht in Gaston zu verlieben. Des weiteren ist er energisch, neugierig, verspielt, charmant, sozial, selbstbewusst und manchmal ein wenig frech.

Er geht mit neugierigem Auge um die Welt, entdeckt immer wieder spannende Dinge und kann sich daher sehr leicht selbst beschäftigen. Diese Qualität ermöglicht es, Raum und Privatsphäre zu haben, wenn sie gebraucht wird.

Wir lieben es, wie umgänglich er ist, ob es sich um Menschen oder andere Tiere handelt. Gaston ist beim Spielen äußerst sanft und vorsichtig, was ihn zum perfekten Hund für eine Familie mit Kindern macht. Er ist ein intelligenter Hund, der sehr empfänglich ist. Er lernt schnell, was das Hundetraining sehr unterhaltsam macht.

Liebe Freunde und Unterstützer der Zypernpfoten,

heute wenden wir uns an Sie, weil wir unserem Team auf Zypern gerne eine Freude bereiten würden:

Auf der Jahreshauptversammlung äußerte unser Zypern-Team den Wunsch nach einem Kühlschrank.

Zum einen gibt es immer wieder Medikamente, die gekühlt gelagert werden müssen.
Bisher müssen die Helfer sie immer mit nach Hause nehmen und hin und her transportieren.
Zum anderen wäre es natürlich toll, wenn es bei der Hitze und der schweißtreibenden körperlichen Arbeit im Tierheim die Möglichkeit gäbe, Getränke zu kühlen.
Da es im Tierheim keinen Strom gibt, müsste es ein Gaskühlschrank sein. Diese Geräte sind teurer als herkömmliche Kühlschränke.

Wenn wir alle zusammen legen und viele einen kleinen Teil dazu tun, könnten wir es doch sicher schaffen, eine Summe von ca. 400 € zusammen zu bekommen!
Es wäre wirklich wunderbar, wenn wir es schaffen, das Gerät mit dem nächsten Container auf die Reise schicken!

Wir sagen bereits im Voraus schon einmal Dankeschön, auch an all diejenigen, die sich bereits im Vorfeld um Informationen zum Thema bemüht haben. 

 

Tierheim

 

Container 0001

 

Liebe Zypernpfoten-Freunde,

der nächste Spendencontainer wird sich Ende Oktober auf den Weg von Hamburg nach Zypern machen.

Eine gute Gelegenheit, unseren Zypernpfoten eine Überraschung zukommen zu lassen und wir bitten erneut um Futterspenden für unsere Hunde. Zusätzlich benötigen wir kleine Leckerlis, Halsbänder, Geschirre, Retrieverleinen und Kunststoffkörbe/ Kunststoffhäuschen. Wir freuen uns auch über Handtücher/ Decken, denn der Winter steht vor der Tür.

Gismo PS 06Gismo lebt seit Anfang September in seiner Pflegestelle in 55276 Oppenheim und hat sich in der Kürze der Zeit bereits zu einem Superkerl, mit Aussichten, ein Traumhund zu werden, entwickelt.

Eine Wohnung schien er nicht zu kennen, hat sich aber gleich ordentlich benommen und sein Geschäft im Garten erledigt. Diesen hat er auch sogleich als Spielplatz in Beschlag genommen und er liebt es, dort zu toben und zu rennen und eben auch zu spielen. Er stibitzt gerne Schuhe, die er aber auch problemlos wieder abgibt. Zerrspiele macht er nicht; er lässt sich sein Spielzeug locker abnehmen und freut sich, wenn man es wirft. Dann flitzt er damit freudestrahlend umher und schlägt es sich spielerisch um die Ohren.

Zuerst war Gismo zurückhaltend, schien seine Hundefreundin aus dem Tierheimleben zu vermissen, fraß kaum und war recht müde. Die Umstellung vom Tierheim in ein Leben mit so vielen neuen Eindrücken und in einem komplett neuen Lebensumfeld, das musste sicher nach der langen Zeit im Tierheim erstmal verdaut werden.

Mittlerweile sind er und sein Pflegefrauchen ein richtig gutes Gespann. Er hat seine sensiblen, empfindlichen Seiten, auch wenn er körperlich schon auch ein kräftiger Kerl ist.

Manche Berührungen von ihm noch nicht vertrauten Menschen können ihn sehr erschrecken. Er bellt vor Schreck auf, kann auch mal in die Luft schnappen, und hat auch schon mal vor Angst unter sich gemacht. Auch wirft er sich sehr schnell bei verschiedenen, für ihn noch nicht richtig einschätzbaren Situationen, submissiv auf den Rücken und "ergibt sich". Dies wird sich aber sicherlich mit der Zeit weiter legen, wenn das Vertrauen weiter gewachsen ist. Vertrauensaufbau braucht nun mal Zeit und etwas Geduld.

Racer02Racer hat sich in seiner Pflegestelle in 91315 Höchstadt gut entwickelt. Er hat sich rein optisch schon sehr verändert. Zwischenzeitlich hat er eine Schulterhöhe von ca. 40 cm und er wiegt etwa 9 kg. Ausgewachsen ist er aber sicherlich noch nicht.

Er genießt seine Spaziergänge und jedes Stöckchen, das er draußen findet, wird mit Begeisterung herumgetragen, bis er ein neues, vielleicht besseres gefunden hat.

Bei fremden Eindrücken ist er noch ein wenig unsicher. Auch fremde Menschen, ganz besonders auch laute Kinder, die auf ihn zulaufen, sind ihm nicht geheuer, was er dann auch zeigt. Daher möchten wir ihn nicht zu Kindern vermitteln.

Für Racer braucht es Jemanden mit Hundeerfahrung, einen sicher und entschlossen auftretenden Menschen, der ihm zeigen kann, wie das Leben so funktioniert. Racer sollte sich einem Menschen anvertrauen und jede Verantwortung an diesen abgeben dürfen.

   

Spenden

Sie können uns mit Sachspenden oder auch finanziell unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Oder direkt über PayPal spenden:

Amazon Smile klein

Ihr Einkauf,
unsere Spende!

Sie können uns auch direkt mit Sachspenden aus unserer
Amazon-Wunschliste
unterstützen.

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
1.314,30 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

© Zypernpfoten in Not e.V.