Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

 

! Familie gesucht !

Labrador-Mischling aus Zypern sucht seine Familie.

Lucio sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

Zypernpfote Kessy ist ca. im  August 2013 geboren und seit Februar 2016 in unserem Tierheim. Sie zählt zu den Langzeit-Bewohnern.

Trotz ihrer sechs Jahre ist sie noch immer voller Lebensfreude und hat sich durch ihre überschießende Energie eine ihrer Krallen eingerissen. Bis die Wunde verheilt ist, muss Kessy in einem Zwinger ohne erdigen Außen-Auslauf bleiben.

Auf der anderen Seite ermöglicht das ein ruhigeres 1:1 Training. 

Wir haben Matten Training aufgefrischt und mit Farben-Unterscheidung begonnen. Heute war GELB (ohne Signal) dran.

Abgerundet wurde unsere Zeit mit Bauch Kraulen und einem Gummi Behälter gefüllt mit Trockenfutter, einem Kauknochen und die Öffnung war mit Erdnussbutter verschlossen. Lecker!!!

Wieder einmal möchten wir Euch für Eure Spenden danken, die die Arbeit mit den Hunden so sehr bereichern. Die Badezimmermatten, die Kauknochen, die Trockenfutter Spenden von der Weihnachtsaktion, die befüllbaren Gummi-Spielsachen und und und...
Danke für Eure unermüdliche Unterstützung.

Pablo Zypern Tierheim 03Klein Pablo ist einer von 6 Welpen unserer Zypernpfote Pebbles. Wir haben schon mehrfach über unseren Tierheimwurf berichtet.

Mittlerweile ist der kleine Mann 4 Monate alt, aber bisher hat sich noch niemand für ihn interessiert. Warum? 

Pablo ist seiner Mama Pebbles vom Aussehen her am ähnlichsten. Er ist welpentypisch verspielt, neugierig und würde so gerne die Welt außerhalb vom Tierheim erkunden dürfen. Er hat die besten Vorraussetzungen für einen tollen Familienhund, denn er wurde in Sicherheit geboren und seine Mama Pebbles hat ihn liebevoll umsorgt.

 

Seine Geschwister warten alle bereits auf ihren Flug - wird Pablo etwa alleine im Tierheim zurück bleiben?

Vroni Hündin Zypern 02Zypernpfote Vroni ist seit kurzem im Julia Tierheim.

Ihre ganze Geschichte kennen wir nicht, aber das, was wir über Vroni wissen, reicht auch schon völlig aus, um nun auf das große Glück für Vroni zu hoffen.

Die ca. 6 jährige Hündin ist sehr liebenswert, agil und freut sich über jede menschliche Zuwendung.
Sie liebt die Nähe zu uns und versteht sich auch mit anderen Hunden gut.

 

 

Wir wünschen uns für Vroni, dass sie bald eine Familie findet und endlich ankommen darf.
Wenn Sie Vroni ein Zuhause für immer geben möchten, dann melden Sie sich gerne bei uns.

 

Unsere Andrea war mit Feeny und ihren Welpen – FranzlFelina, Fay, Flavia, Fiene und Faro – im Auslauf und lässt uns mit einem VIdeo an dem fröhlichen Gewusel teilhaben.

Feeny landete im März mit ihren Welpen in einer Tötungsstation und konnte glücklicherweise von Tierschützern im Julia Tierheim untergebracht werden. 

Seit die kleine Familie "Zypernpfote" mit Nachnamen heißen, haben sie sich prächtig entwickelt und genießen ihre zweite Chance auf ein Leben als geliebter Familienhund. 

Felina, Fay und Feeny sind noch auf der Suche nach ihrer Familie. Wenn Sie einem dieser Wuschel ein Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich über unser Anfrageformular bei uns. 

 


...können unsere Zypernpfoten ein klein wenig dem tristen Tierheimalltag entfliehen. Sie freuen sich über jede menschliche Zuwendung, über die Leckerlis, sie freuen sich über Zeiten im Auslauf und der ein oder andere kann eine kleine Abkühlung im Minipool genießen.


 

Eddy2 TierheimZypern 01Zypernpfote Eddy2 ist seit Oktober 2018 im Julia-Tierheim auf Zypern und hat nun einen der begehrten Pflegestellenplätze in Deutschland ergattern können. In Kürze darf er ausreisen.  

Er übt bereits den “Weg” in seine neue Zukunft zu gehen und hat sich fein herausgeputzt. Ein hübscher, ca. 2 Jahre junger Rüde mit perfekter Größe bei einer Schulterhöhe von 44cm.

Eddy2 - ein kleines, kompaktes Energiepaket mit einer großen Portion Selbstvertrauen.

Wir wünschen uns für Eddy2, dass er bald seine aktiven Menschen finden wird. Wenn Sie Interesse an Eddy2 haben und sich vorstellen können, ihm ein Zuhause zu geben, dann melden Sie sich gerne bei uns. 

 

 

 

Zypernpfote Marlon2 ist seit Oktober 2018 im Julia-Tierheim. Er ist ein junger, ca. 2 Jahre alter, wunderschöner Rüde auf der Suche nach seiner Familie.

Marlon2 ist eigentlich ein sehr energiegeladener Hund, aber wie man sieht, kann er sich auch recht schnell entspannen. Vielleicht lag es auch an den Temperaturen oder weil es eben gerade besser war zu chillen.

Er ist im Herzen ein kleiner Clown, der sein sein glänzendes dunkeles Samtfell bestimmt gerne auf einer Couch ablegen würde.

Wenn Sie Marlon2 ein Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich gerne bei uns.

 

Marlon2 Tierheim Zypern 02

PebblesWelpen Tierschutz Zypern 06Unsere Winter-Welpen-Notfellchen mit ihren Müttern Pebbles, Feeny und Shiva2 sind nun schon seit einiger Zeit im Tierheim und alle sind auf der Suche nach ihren Familien oder haben sie schon gefunden.

Pebbles musste durch Ihre/Eure Hilfe ihre Babies nicht unbeaufsichtigt im Tierheim, sondern durfte ihre Kleinen beim Tierarzt bekommen.

Da das Wetter diesen Winter so schlecht war und deshalb die Gefahr bestand, dass die neugeborenen Welpen im Tierheim krank werden oder im schlimmsten Fall sterben, durfte sie mit ihren Babys so lange beim Tierarzt bleiben, bis sie gefahrlos ins Tierheim wechseln konnte.

Es gibt ein neues Video unserer P-Welpen. Piet, Pepito, Piwie, Pablo, Pacco und Panja sind jetzt fast 3,5 Monate alt und Ende des Monats ausreisebereit – bereit, mehr als den Auslauf des Tierheims zu entdecken – bereit, ihre Familien in Deutschland zu verzaubern. Wir hoffen, dass wir bis dahin für alle ein Zuhause gefunden haben. Bis es soweit ist, halten wir euch mit Eindrücken aus Zypern auf dem Laufenden und hoffen, so rechtzeitig das passende Zuhause für jeden Einzelnen finden zu können.

Die P-Welpen sind unser Tierheimwurf, der von Pebbles, die trächtig auch einer Tötungsstation gerettet werden konnte. Sie hat ihre Welpen liebevoll umsorgt und ihnen so den bestmöglichen Start ins Leben, trotz Tierheim, geben können. Wir hoffen, dass wir für alle Zypernpfötchen des P-Wurfes ein schönes Zuhause finden können und sie nicht verdammt sind, ihr Leben lang im Tierheim bleiben zu müssen, sondern Liebe und Geborgenheit eines Familienhundes genießen dürfen.

Karl2 kam mit seinen Brüdern Kole und Kyle von einem Hoarder, der sich selber als Züchter bezeichnete. Die ersten Monate ihres Lebens mussten sie mit vielen anderen Hunden in einem leeren und alten Swimmingpool verbringen. 
Karl2, der Große Beobachter, braucht noch seine Zeit um mit Menschen warm zu werden. Ich habe mich mal mit ein paar leckeren Würstchen vorgestellt. Schon am nächsten Tag war Karl "mitten drin" und hat bei uns mitgemacht.

Ich habe drei "Stationen" mitgebracht. Eine Decke, in deren Falten das Futter versteckt war und die fand Karl2 ganz toll. Eine spezielle Futter "Schüssel" (VIELEN DANK AN DEN SPENDER), die Veronica ganz toll fand. Habe das im Internet unter Northmate Green Interactive Dog Feeder gefunden. Echt tolle Sache. Und ein kleiner Karton mit einem Handtuch, in dem sich auch Trockenfutter versteckt hat. Jason2 war der Retter des Trockenfutters und hat sich selbstlos in die Dunkelheit des kleinen Kartons begeben :-)

Jason2, ein Opfer von "in meiner neuen Wohnung sind leider keine Hunde erlaubt", ist ein erstaunliches kleines und flinkes Wunderpaket. Er ist ein sehr aufmerksamer und eigentlich sehr kuscheliger kleiner Terrier Mix, der sicherlich keine Abenteuer mit seinen Menschen auslassen würde. Selten hab ich einen Hund im Tierheim gesehen, der so kopfüber und ohne nachzudenken seine Nase in einen kleinen dunklen Karton gesteckt hat.

Veronica's Bedürfnis nach Streicheleinheiten ist riesig. Wenn sie Futter riecht (ich verwende "unfairer"weise Fleischwurst) ist es mit ihrer Ruhe dahin. Jedes Haar an ihr zittert und sie möchte nur noch ans Futter ran (ob sie wohl in der Vergangeheit wenig Futter hatte und oft hungrig war?). Aber kaum wird sie gestreichelt und gehalten, geht eine Verwandlung vor sich. Aus dem hibbeligen Spaniel Mix Mädchen wird ein ruhiges und weiches Hundekind. Sie hat sicherlich noch viel zu lernen. Aber mit ihren Spaniel Genen könnte sie schnell zum Streber in der Hundeschule werden.

Auch hier möchte ich wieder an dieser Stelle an all die großzügigen Spender und Helfer ein riesiges DANKESCHÖN schicken. All das, was ich hier verwendet habe, kam von Euch! Eure Spenden, all die, die es einsammeln , die es herumführen, jeder der sich Gedanken macht und jedesmal an das Tierheim und die Hunde denkt und sammelt. Ihr seid einfach ganz toll und ohne Euch wäre all das nicht möglich.

Vielen Dank und liebe Grüße,
Andrea

 


   
© Zypernpfoten in Not e.V.