Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

Steckbriefe zu unseren
Patenhunden in Deutschland

! Familie gesucht !

Jagdhund aus dem Tierschutz aus Zypern sucht ein Zuhause.

Jessy sucht ihre Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

Der Jagdhund Mischling Paddy aus Zypern aus dem Tierheim sucht ein Zuhause.Rasse: Pointer X (Rüde)
Geburtsdatum: ca. August 2014

Maße: SH 50 cm / H 69 cm / L 82 cm
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: nein
Farbe: braun / weiss
Gut zu Kindern: unbekannt 
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Seit November 2017 im Julia Tierheim auf Zypern

 

Update vom 01.08.2018:

Unser Paddy konnte Ende vergangen Jahres aus einer Tötungsstation ins Julia Tierheim wechseln. Mit seinen ca. 4 Jahren steht er in der Blüte seines Lebens. Leider hat unser Paddy einen wackeligen Gang und schwankt teilweise. Was genau die Gründe dafür sind, konnte bislang nicht herausgefunden werden. Im vergangen Monat stellte sich nun auch noch heraus, dass er Leishmaniose positiv ist. Es scheint als ob Paddy ein absoluter Pechvogel ist. Nicht nur sein auffälliger Gang nun auch noch die Diagnose Leishmaniose werden seine Chancen auf ein eigenes Zuhause nicht erhöhen. Doch wir geben die Hoffnung nicht auf, dass er nicht doch irgendwann das Tierheim gegen eine liebevolle Familie mit ganz viel Streicheleinheiten eintauschen darf.

Paddy teilt sich den Zwinger mit Grey, dessen Schwester Darling und Kai. Die Vier respektieren sich und den Raum, den sie brauchen um sich ungestört zu fühlen. Nur wenn wir Menschen in den Zwinger kommen, dann ist es mit der Gelassenheit bei Paddy vorbei. Er drückt sich an allen Anderen vorbei, nur um so nahe wie möglich bei uns zu sein und sich im Idealfall an uns lehnen zu können. Das hat nur teilweise mit seinem Kuschel-Bedürfnis, welches ebenfalls sehr ausgeprägt ist, zu tun. Wir vermuten, dass er sich dadurch auch besser "spürt". Seid Miriam (Physiotherapeutin) mit ihm gearbeitet hat, hat sich sein Gangbild wesentlich verbessert. Er schwankt nicht mehr von links nach rechts, auch legt er sich während er geht nicht mehr auf den Boden um sich zu stabilisieren.

Manchmal sieht es so aus als ob Paddy lacht, wenn er uns Menschen sieht. Er ist ein wirklich fröhlicher Geselle und wenn Sie jetzt denken, dass Paddy aufgrund seines Gangbildes nicht laufen mag, dann irren Sie sich. Paddy spielt sehr gerne, vor allem mit dem Labrador Oliver, der regelmäßig im Tierheim zu Besuch ist. Es ist eine große Freude zu sehen wie er dann hinter Oliver herrennt und wieviel Tempo er drauf bekommt. 

Nun hat Paddy ein Care-Paket von seinen Paten erhalten und durfte seine Leckereien mit den Anderen teilen. Das ging soweit gut. Allerdings ist Paddy ein ziemlich rascher Esser und fand, dass alles, was am Boden lag, ihm gehört.

Vielen Dank an die Paten für das liebe Geschenk.

Wenn Sie sich in unseren wundervollen Paddy verliebt haben und Sie seine Handycaps nicht stören, würde Paddy sich freuen, wenn Sie sich bei uns melden. Er wird Ihnen ein lebenslanger treuer Begleiter sein.

Update aus Juli 2018:

Paddy ist ein absoluter Pechvogel. In der letzten Zeit zeigte er, dass etwas mit ihm nicht stimmt. Wir haben ihn auf Leishmaniose getestet und der Test ergab leider, dass er positiv ist. Seine Chancen auf eine eigene Familie sind durch seinen wackeligen Gang sowieso sehr niedrig gewesen, doch diese Diagnose macht es noch schwerer für ihn.

Wir wünschen uns so sehr, dass er nicht den Rest seines Lebens im Tierheim verbringen muss. Er ist ein sehr lieber und fröhlicher Hund und würde eine Familie sicherlich sehr bereichern.

Ursprünglicher Text:

Paddy konnte aus einer Tötungsstation ins Tierheim wechseln. Vermutlich wurde er von Jägern zurück gelassen oder ausgesetzt. 

Sofort fiel auf, dass Paddy einen wackeligen Gang hat, manchmal etwas schwankt, eine neurologische Störung hat. Was die Ursache dieser Störung ist bzw. wodurch sie verursacht wurde, ist uns leider unbekannt. 

Paddy hat sich schnell im Tierheim eingelebt und Vertrauen zu den Helfern aufgebaut. Er ist ein sehr lieber und freundlicher Geselle, versteht sich gut mit anderen Hunden, ist sehr lieb und rücksichtsvoll mit ihnen.

Da es sicher nicht einfach sein wird, eine Familie für unseren Paddy zu finden, suchen wir auch liebe Paten für ihn, die ihn aus der Ferne lieb haben und unterstützen.

Aber natürlich geben wir auch die Hoffnung nie auf, dass er seine Familie eines Tages findet.

Haben Sie sich in Paddy verliebt und möchten ihm trotz seines Handicaps eine liebevolle Familie sein, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Paddy würde gerne kastriert, geimpft, gechipt mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen fliegen.

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten.

  • Paddy-301
  • Paddy-302
  • Paddy-304
  • Paddy-305
  • Paddy-306
  • Paddy-307
  • Paddy-308
  • Paddy-309
  • Paddy-310
  • Paddy-311
  • Paddy-312
  • Paddy-313
  • Paddy-314

   
© Zypernpfoten in Not e.V.