Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

Willi Tierschutz Zypern Hund vermittelt 1Rasse: Mischling (Rüde)
Geburtsdatum: ca. Juli 2020

Maße: SH 48 cm / H 58 cm / L 64 cm 
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Farbe: blond
Gut zu Kindern: unbekannt
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Willi war seit Dezember 2021 im Julia Tierheim auf Zypern und ist seit 21.04.2022 in 25524 Breitenburg in einer Pflegestelle.

 

 VERMITTELT! Hier finden Sie unsere aktuellen Hunde zur Vermittlung.

Update aus der Pflegestelle vom 17.06.2022:

Willi entwickelt sich weiterhin prima und inzwischen steht er mit allen 4 Beinen im neuen Leben – leider nach wie vor „nur“ in einem Zuhause auf Zeit in 25524 Breitenburg. Dabei hat der liebenswerte Sonnenschein es so sehr verdient, endlich seine eigene Familie zu finden und dort für immer ankommen zu dürfen!

In Begleitung seiner Hundekumpels hat Willi schon viele Erfahrungen machen können, was einem Familienhund im Alltag eben so begegnen kann. Er liebt es im Auto zu mitzufahren, meistens springt er sogar als erster ins Auto als wüsste er, dass es zu spannenden Orten (Hundewald / Wiese) geht. Willi läuft mittlerweile vorbildlich an der Leine und hat verstanden, dass Menschen auch mal Grenzen setzen – und wenn die vielen Eichhörnchen noch so verlockend aussehen...

Trotzdem ist Willi noch nicht so weit, dass man ihn in seinem neuen Zuhause schon nach kurzer Zeit über Stunden alleine lassen sollte. Es wäre empfehlenswert, eine längere Eingewöhnungszeit für Willi einzuplanen, so dass er sich langsam an die neuen Abläufe gewöhnen kann.

Willi will nur gefallen, er geht zu jedem Menschen hin, egal ob Mann, Frau oder Kind. Es kommt noch vor, dass ihn Situationen mit extrem lauten Geräuschen oder wilden Bewegungen überraschen und verunsichern, dann zieht er sich sofort zurück und würde sich am liebsten unsichtbar machen.

Mit anderen Hunden ist er absolut verträglich und zu allen freundlich.

Dieser kleine Hundebub ist ein Kandidat, den man live erleben muss damit sein Zauber sich voll entfalten kann. Melden Sie sich also gern, wenn Sie unseren Willi in seiner Pflegestelle besuchen möchten – aber seien Sie darauf gefasst, dass Sie seinem Charme dann sofort erliegen werden.


  • Willi_Juni_11
  • Willi_Juni_12
  • Willi_Juni_15
  • Willi_Juni_19
  • Willi_Juni_2
  • Willi_Juni_20
  • Willi_Juni_22
  • Willi_Juni_3


Foto- und Videogruß vom 24.05.2022:

Unser süßer Willi schickt uns einen Foto- und Videogruß aus seiner Pflegestelle in 25524 Breitenburg um seinen Charme vor allem auch mal wieder in bewegten Bildern spielen zu lassen. Seine Starthelfer beschreiben ihn als ein Zuckerstückchen auf 4 Pfoten; er ist einfach ein zauberhafter Hundemann, der sich nichts sehnlicher wünscht als ein eigenes Zuhause mit Menschen, die ihn liebhaben und vor allem ganz viel bekuscheln mögen...

Der hübsche zarte Mischlingsrüde (Schulterhöhe 48 cm) hat sich im Übergangs-Zuhause mittlerweile gut eingelebt und taut immer weiter auf. Er spielt und rennt, was das Zeug hält und kuschelt wie ein Weltmeister. Außerdem ist Willi sehr gelehrig und hat sich schon das eine oder andere bei den übrigen Hunden der Pflegestelle abgeschaut, insbesondere alles was zu Keksen oder sonstigen Leckereien führen könnte, sitzt inzwischen 1A…

Willi hat bisher noch nicht gelernt allein zu bleiben, so dass das im neuen Zuhause sehr kleinschrittig aufgebaut werden sollte. Ein vorhandener Hundekumpel würde ihm sicherlich gut tun und Orientierungshilfe bieten, er kann aber auch als Einzelhund bei Ihnen einziehen – dann braucht er die Streicheleinheiten wenigstens nicht zu teilen.

Wenn Sie unseren kleinen Herzensbrecher in seiner Pflegestelle besuchen und kennenlernen möchten, dann melden Sie sich gern bei uns, Willi freut sich schon auf Sie!


  • Willi-01
  • Willi-02
  • Willi-03
  • Willi-04


 

Update aus der Pflegestelle vom 04.05.2022:

Unser zuckersüßer kleiner Willi lebt seit dem 21.04.2022 in einer Pflegestelle in 25524 Breitenburg.

Da Willi vermutlich nur die Ziegenfarm und das Tierheim kannte, erschreckten ihn die vielen ungewohnten Geräusche anfangs sehr und auch der Ablauf im Haus war völlig neu für ihn. Trotzdem sah man von Anfang an wie viel Mühe der kleine Mann sich gibt und dass er es genießt, endlich Aufmerksamkeit und Zuneigung zu bekommen. Er liebt es zu kuscheln und zu schmusen, ist aber Anfangs wirklich unsicher, ob gestreichelt oder gestraft werden soll.

Der junge Mischlingsrüde liebt es zu rennen und zu toben; gern spielt er auch mit anderen Hunden oder beschäftigt sich auch alleine, mit Spielzeugen wie Tau, Ball o.ä. Anfangs hat er bei jedem ihm fremden Geräusch gebellt, orientiert sich in solchen Situationen aber inzwischen prima an den vorhandenen Hunden und bleibt cool, wenn diese nicht reagieren.

Willi durchlebt gerade eine Art nachgeholte Welpenphase, alles muss angeknabbert und gemopst werden; beliebt sind Schuhe, Fernbedienungen, Handys und überhaupt alles, was für den kleinen Kerl interessant und irgendwie zu erhaschen ist. Er lässt sich dabei aber gut korrigieren und man kann ihm alles abnehmen, indem man ihm im Tausch Spielzeug oder Leckerlis anbietet.

An der Leinenführigkeit und dem kleinen Hunde-1x1 wird im neuen Zuhause noch gearbeitet werden müssen.

Bitte bedenken Sie, dass Sie mindestens 2-4 Wochen Urlaub haben sollten, damit Willi bei und mit Ihnen in Ruhe alles erlernen kann, was er für Ihr gemeinsames Leben wissen muss. Neuer Haushalt, neue Regeln, andere Menschen und Gerüche – alles muss Willi dann bei Ihnen erst neu entdecken und einschätzen lernen.

Gerne kann Willi in 25524 Breitenburg nach Absprache besucht werden. Melden Sie sich gern bei uns!

 

  • Willi_Bilder_PS_13
  • Willi_Bilder_PS_3
  • Willi_Bilder_PS_4
  • Willi_Bilder_PS_5
  • Willi_Bilder_PS_6
  • Willi_Bilder_PS_7
  • Willi_Bilder_PS_8
  • Willi_Bilder_PS_9

 

Fotos aus März 2022:

  • Willi-01
  • Willi-02
  • Willi-04
  • Willi-05
  • Willi-06

 

Ursprünglicher Text:

Willi lebte auf einer Ziegenfarm und verbrachte seine Tage auf der Farm oder ihrer Umgebung.

Nachdem Anwohner, die in der Nähe wohnten ihn immer öfter in der Umgebung sahen und sie auch den Besitzer der Farm länger nicht gesehen haben, fingen sie an Willi zu füttern, denn er war hungrig. Nachdem weitere Zeit vergangen war, gingen sie zu der Farm und stellten fest, dass die Farm verlassen und die Tiere auf der Farm verhungert waren. Sie fingen die drei Hunde, die zur Farm gehören ein und brachten sie ins Tierheim. Die Behörden waren inzwischen ebenfalls auf den Fall aufmerksam geworden und verfolgen nun den Besitzer.

Willi hatte wohl in seinem bisherigen Leben nicht viel Kontakt zu Menschen, er war die erste Zeit sehr ängstlich und hielt sich lieber von den Helfen fern.
Doch eines Morgens, als ob es über Nacht Klick gemacht hatte, rannte er zu den Helfern, die in seinen Zwinger kamen, sprang an ihnen hoch und fing an mit ihnen zu spielen. Das Eis war gebrochen.

Trotzdem ist Willi immer noch scheu, besonders wenn er außerhalb des Zwingers ist, traut sich aber zusehends mehr zu und ist auf einem guten Weg seine Ängste mehr und mehr abzulegen und den Menschen zu vertrauen.

Mit den anderen Hunden in seiner Gruppe versteht er sich sehr gut und zeigt keinerlei Scheu.

Haben Sie sich in Willi verliebt und möchten ihm eine liebevolle Familie schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Willi würde gerne kastriert, geimpft, gechipt mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten.

  • Willi_2
  • Willi_3
  • Willi_4
  • Willi_6

 

 

 

 

 

 

 

   

Spenden

Sie können uns mit Sachspenden oder auch finanziell unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Oder direkt über PayPal spenden:

Amazon Smile klein

Ihr Einkauf,
unsere Spende!

Sie können uns auch direkt mit Sachspenden aus unserer
Amazon-Wunschliste
unterstützen.

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
1.130,00 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

© Zypernpfoten in Not e.V.