Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

 

! Familie gesucht !

Labrador-Mischling aus Zypern sucht seine Familie.

Lucio sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

Snoopy Yanis HappyEnd 06Hallo Leute, 

ich bin nun schon 4 Wochen in Deutschland. Meine (ex) Pflegemutter hat mich am 8.8.19 vom Flughafen abgeholt. Die Fahrt war schon klasse. Ich wurde die ganze Fahrt über gestreichelt. "Zuhause" angekommen hat sie erstmal meine Mitbewohner zur Begrüßung ans Auto geholt.

Benji, mein Hundekumpel, hat kurz gegrummelt und Mila, die Katzendame des Hauses, hat nur wohlwollend geguckt. Wir vier sind dann erstmal gemeinsam Gassi gegangen.
Ach ja, ich wurde vorher noch von meinem Kragen befreit. Wenn ich wollte, konnte ich sowieso an meiner Kastrationsnarbe lecken.  Fand ich total cool. Meine Pflegemutter schien mir zu vertrauen.

Nachdem Spaziergang mit der seltsamen Katze sind wir gemeinsam in meine neue Herberge. Ich habe mich gleich mal auf den Trinkbrunnen gestürzt. Lustige Sache, da trinke ich heute noch oft von. Aber hier wird sowieso alles geteilt. Naja, fast... Dass ich meiner Pflegemutter gleich mal den Käse vom Toast geklaut habe, war eher suboptimal. Seither ist der Käse gut gesichert.

Aber zurück zu meiner ersten Nacht. Ich durfte gleich im Bett bei Frauchen im Arm schlafen. Mila kam dann auch noch dazu, lag aber auf der anderen Seite vom Frauchen. Ich glaube, die hat die Nacht genauso genossen wie ich. Der Platz an ihrer Seite ist mir seither sicher. Benji hat nicht viel Bock auf kuscheln, so muss ich mir unsere Dosenöffnerin nur mit Mila teilen. Apropos Dosen, das Futter ist hier richtig lecker. Trockenfutter ist immer da und Nassfutter kriegen wir 1-2 mal am Tag je nachdem wie die Leckerchen-Ration ausfällt.

Benji, der alte Trottel, lässt mich immer als erstes futtern. Schön doof, meist fresse ich ihm alles weg, wenn die Chefin nicht dazwischen geht. Aber die habe ich ganz gut im Griff. Habe mich in den ersten Tagen sowas von eingeschleimt, dass ich sie zur Pflegestellenversagerin gemacht habe. Als die ersten Interessenten kommen wollten, konnte sie mich nicht gehen lassen. Rotz und Schnotten hat sie geheult und ich kam mir schon ein bisschen schäbig vor. Aber was sein muss, muss sein. Hier finde ich es richtig klasse.

Habe nun schon viele Kumpels, teile mir einen großen Garten mit meinen Mitbewohnern und wir kriegen auch noch ganz viel Hundebesuch. Wir Drei sind ein Mega-Team. Im Feld laufen wir alle frei herum, nur über die Straße werden wir angeleint. Daran ist aber Benji schuld. Der macht nur zu gerne seine Yogaübungen mitten auf der Fahrbahn. Aber das ist ja nur ein kleines Übel. Die Wege nach Hause kenne ich mittlerweile nur zu gut und bin auch schon mal eigenmächtig nach Hause gelaufen. Es fing an zu schütten wie aus Eimern, da bin ich dann stiften gegangen. Meint Ihr ich will so nass werden wie die Anderen? Mein Gott sahen die aus! Da liege ich doch lieber im Trocknen unterm Auto und warte bis die Anderen auch wieder Zuhause sind. - Ich bin eben ein ganz Schlauer!  

Apropos schlau, seht mal zu, dass Ihr auch bald nach Deutschland kommt. Ist echt nett hier! Die Devise ist: Schleimen und kuscheln, was das Zeug hält. Hat mir auch geholfen...

Euer Snoopy... ähmm Yanis 

 

 

  • Snoopy-Yanis-HappyEnd-01
  • Snoopy-Yanis-HappyEnd-02
  • Snoopy-Yanis-HappyEnd-03
  • Snoopy-Yanis-HappyEnd-04
  • Snoopy-Yanis-HappyEnd-05
  • Snoopy-Yanis-HappyEnd-06
  • Snoopy-Yanis-HappyEnd-07
   
© Zypernpfoten in Not e.V.