Login

   

Header Advent2

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

Welpe aus dem Tierheim Zypern hat ein Zuhause gefunden.Rasse: Jagdhund X (Rüde)
Geburtsdatum: ca. Oktober 2018

Maße: SH 49 cm / H 60 cm / L 70 cm
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Farbe: schwarz / braun
Gut zu Kindern: ja
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Sancho war seit November 2018 im Julia Tierheim auf Zypern, seit 11.02.2019 in 46242 Bottrop in einer Pflegestelle und hat seit 08.07.2019 sein Zuhause in Deutschland gefunden.

 

VERMITTELT! Hier finden Sie unsere aktuellen Hunde zur Vermittlung.   

Update aus der Pflegestelle vom 12.04.2019:

Fast acht Wochen ist Sancho nun bei uns in der Pflegestelle in 46242 Bottrop und wir können gar nicht verstehen warum...!?

Sancho ist und bleibt (wahrscheinlich) eine eher zurückhaltende und vorsichtige Hundeseele, aber damit kann man wunderbar arbeiten, wenn man ihm nur genügend Zeit gibt, sich auf neue Dinge einzustellen.

Sancho liebt andere Hunde, geht aber immer eher vorsichtig auf sie zu, in der Hoffnung einen neuen Spiel-/Rennkameraden gefunden zu haben. Hundegruppen schüchtern ihn ein.

Menschen, die er bereits kennen gelernt hat, werden mit einem Stupser begrüßt. Das ist für ihn schon ein großer Schritt in die richtige Richtung:"Der Mensch ist gar nicht so übel". Bei ihm unbekannten Menschen zeigt er noch Meideverhalten und sucht Schutz bei seinem "Rudelführer". Er ist aber niemals aggressiv.

Mittlerweile ist Sancho nahezu sicher abrufbar und läuft vorbildlich "bei Fuß". Er hat natürlich den Vorteil, dass die Hunde der Pflegestelle ihm zeigen, wie man sich verhält, wenn "Frauchen" abpfeift oder das Kommando "bei Fuß" gibt.

In seiner Familie zeigt sich Sancho als lustiger, immer gut gelaunter Schmusebär, der auch die Nähe seiner Menschen sucht und es genießt die Abende neben seinen Pflegefrauchen zu verbringen.

Stubenrein ist er natürlich auch schon. Seine Ruhezeiten verbringt er, solange das Wetter es zulässt, am liebsten im Garten, "seine" Meerschweinchen " immer im Blick.

Wir suchen für den sensiblen Sancho hundeerfahrene Menschen, die den großartigen Burschen erziehungstechnisch da abholen, wo er gerade steht und die nötige Geduld und Liebe aufbringen, ihn weiter zu begleiten und mit ihm zu arbeiten. Sancho's neues Zuhause sollte ländlich bzw. am Stadtrand gelegen sein. Für Sancho wäre es das Größte, wenn ihm in seinem neuen Zuhause bereits ein souveräner Ersthund zur Seite steht. Kinder kennt er definitiv nicht. Sancho kann und sollte gerne nach Terminabsprache in seiner Pflegestelle besucht werden.

  • Sancho-Pflegestelle-Bottrop-01
  • Sancho-Pflegestelle-Bottrop-02
  • Sancho-Pflegestelle-Bottrop-03a
  • Sancho-Pflegestelle-Bottrop-04

 

Update aus der Pflegestelle vom 07.03.2019:

Sancho ist nun seit gut drei Wochen bei uns hier in der Pflegestelle in 46242 Bottrop und hat sich prima eingelebt.

Er wiegt bereits 12 kg und hat eine Schulterhöhe von 49 cm.

Eine zuckersüße Sportskanone, die am liebsten mit den Hunden spielt, durch den Garten springt und Stöckchen sucht. Mit unseren Hunden läuft Sancho schon gut an der Leine.

Fahrradfahrer interessieren ihn bisher nicht, Jogger werden nur misstrauisch beobachtet.

Sancho ist nach wie vor fremden Menschen gegenüber und in ungewohnten Situationen ein eher vorsichtiger und zurückhaltender Junghund, der Menschen benötigt, die ihm Zeit geben Vertrauen zu fassen und ihm Sicherheit vermitteln. Hat er seine Menschen einmal ins Herz geschlossen, ist er ein absolut zauberhafter Schmusebär.

Wie sehr sein Jagdtrieb ausgeprägt ist, kann man z.Zt. noch nicht sagen.

Sancho kann gerne nach Absprache in seiner Pflegestelle besucht werden. Bei Interesse nehmen sie gerne Kontakt zu uns auf.

  • Sancho-PS-TierschutzZypern-0
  • Sancho-PS-TierschutzZypern-00
  • Sancho-PS-TierschutzZypern-1
  • Sancho-PS-TierschutzZypern-2
  • Sancho-PS-TierschutzZypern-3
  • Sancho-PS-TierschutzZypern-4
  • Sancho-PS-TierschutzZypern-5
  • Sancho-PS-TierschutzZypern-6

 

Update aus der Pflegestelle vom 14.02.2019:

Sancho befindet sich seit dem 11.02.2019 bei uns in der Pflegestelle in Bottrop. Bei uns zeigt sich Sancho als echter Teamplayer, ja sogar Traumwelpe. Vor den "älteren Damen" hat er Respekt, ist sehr vorsichtig und rücksichtsvoll. Mit seiner jungen "Ziehmutter" und "Beschützerin" tobt er gerne durch den Garten und versteckt dabei sein Spielzeug. Sancho ist der Welpentyp "learning by watching". Er geht eher vorsichtig auf neue Situationen zu und schaut dabei wie sich sein Rudel verhält. Ihm bereits bekannte Menschen liebt er, Fremden gegenüber ist er jedoch zunächst zurückhaltend. Auch geht er auf unbekannte Hunde recht zögerlich zu. Fühlt er sich sicher - im bekannten Terrain - verhält er sich sehr souverän.

Die Nächte verbringt er ruhig und schläft schon bis zum frühen Morgen durch. An seiner Stubenreinheit muss natürlich noch gearbeitet werden. Nach und nach muss er noch an alle möglichen Alltagssituationen herangeführt werden, wobei er das Mitfahren im Auto schon ganz gut meistert.

Wir gehen davon aus, daß Sancho sicherlich mal ein leidenschaftlicher Läufer wird und zu lieben Menschen sollte, die sich gerne in der Natur bewegen. Wenn Sie also den bildhübschen Sancho kennenlernen möchten, dürfen Sie ihn gerne in seiner Pflegestelle besuchen.

  • Sancho-Welpe-Rüde-Tierschutz-Zypern
  • Sancho-Welpe-Rüde-Tierschutz-Zypern2
  • Sancho-Welpe-Rüde-Tierschutz-Zypern3
  • Sancho-Welpe-Rüde-Tierschutz-Zypern4

Fotos aus Januar 2019:

  • Sancho-Welpe-Tierschutz-Jagdhund
  • Sancho-Welpe-Tierschutz-Jagdhund2
  • Sancho-Welpe-Tierschutz-Jagdhund3
  • Sancho-Welpe-Tierschutz-Jagdhund4
  • Sancho-Welpe-Tierschutz-Jagdhund5
  • Sancho-Welpe-Tierschutz-Jagdhund6
  • Sancho-Welpe-Tierschutz-Jagdhund7
  • Sancho-Welpe-Tierschutz-Jagdhund8

Ursprünglicher Text aus Zypern:

Sancho wurde mit seiner Mutter und seinen Geschwistern Sharif, Sid, Solina, Silvana und Sean auf einer Baustelle gefunden.
Ihre Mama hatte ihnen ca 2 Wochen bevor sie gefunden wurden das Leben geschenkt.
Uns ist nicht bekannt, ob sie auf der Baustelle ihre Kinder geboren hat oder mit ihnen dort ausgesetzt wurde.

Inzwischen sind die Kids kräftige und gesunde Welpenkinder geworden und möchten nun auf die Suche nach ihren Familien gehen.

Sancho verbringt nun, bis er hoffentlich bald seine Menschen gefunden hat, die Tage mit seiner Mama und seinen Geschwistern im Zwinger.
Die Kleinen spielen und toben miteinander und wann immer es die Zeit erlaubt, holen die Tierheimhelfer sie aus dem Zwinger und verbringen etwas Zeit mit ihnen.

Haben Sie sich in Sancho verliebt und möchten ihm eine liebevolle Familie und Zukunft schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.

 Sancho würde gerne geimpft, gechipt mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren ab Anfang Februar zu Ihnen reisen. 

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten.

 

  • Welpe-Rüde2-Tierheim-Zypern-01
  • Welpe-Rüde2-Tierheim-Zypern-02
  • Welpe-Rüde2-Tierheim-Zypern-03
  • Welpe-Rüde2-Tierheim-Zypern-04
  • Welpe-Rüde2-Tierheim-Zypern-05
  • Welpe-Rüde2-Tierheim-Zypern-06
  • Welpe-Rüde2-Tierheim-Zypern-07

   
© Zypernpfoten in Not e.V.