Login

   

Header Advent2020x

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

Mischling aus dem Tierheim Zypern hat ein Zuhause gefunden.Rasse: Beagle X  (Hündin)
Geburtsdatum: ca. August 2010

Maße: SH 38 cm / H 49 cm / L 67 cm 
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechipt: noch nicht
Farbe: schwarz / weiß
Gut zu Kindern: unbekannt
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Berta war seit Juni 2020 im Julia Tierheim auf Zypern und hat seit 27.08.2020 ihre Familie in Deutschland gefunden.

 

  VERMITTELT! Hier finden Sie unsere aktuellen Hunde zur Vermittlung.

Berta wurde von einer Tierheimhelferin entdeckt. Sie schleppte sich mit letzter Kraft am Straßenrand von einem Schattenplatz zum nächsten.

Sie hielt sofort an und stoppte die nachfolgenden Autos, die glücklicherweise auch sofort anhielten und warteten bis sie Berta eingesammelt hatte.

Berta hatte auch kaum noch Kraft wegzulaufen und ließ sich widerstandslos auf den Arm nehmen. Sofort rief unsere Helferin beim Tierarzt an, der selbstverständlich, trotz Feiertag, die Kliniktür für Berta öffnete.

Sie war total überhitzt und halb verdurstet. Sie wurde als allererstes in einen kühlen Raum gebracht und mit Wasser versorgt.

Berta ist eine alte Hündin, aber ihre Zitzen waren prall gefüllt mit Milch, sie musste Welpen haben. Sie war auch übersät mit kleineren und größeren Wunden. Sie musste schon eine Weile unterwegs gewesen sein.

Die spätere Suche nach ihren Welpen in der Gegend, in der sie gefunden wurde, blieb erfolglos. Wir vermuten, dass ihre Welpen wohl inzwischen groß genug waren, um ohne sie zurecht zu kommen und man Berta ausgesetzt hatte, weil sie nun alt und nutzlos war. Das Berta ihre Welpen freiwillig verlassen hat, ist sehr unwahrscheinlich.

Berta blieb einige Tage beim Tierarzt zur Erholung, auch ihre Blutuntersuchung ergab, dass sie mehrere Entzündungen im Körper hat. Ein inzwischen neues Blutbild hat ergeben, dass sie sich schon sehr gut erholt hat.
Leider hat sie einen großen Krebstumor unter dem Bauch, der jetzt, wo sie sich viel besser fühlt, als erstes operiert werden muss.

Berta ist inzwischen wieder fit, sie hat zugenommen und tobt wie ein junger Hund mit den anderen Hunden durch ihren Zwinger. Sie freut sich ein Loch in den Bauch, wenn die Helfer in den Zwinger kommen und möchte ganz viele Streicheleinheiten bekommen.
Vielleicht bekommt sie sogar das erste mal in ihrem Leben wirklich ehrlich gemeinte Zuneigung und Liebe von den Tierheimhelfern.

Berta muss jetzt noch zwei Operationen hinter sich bringen, die Operation des Tumors unter ihrem Bauch und wenn sie sich hiervon erholt hat, die Kastration.

Wir hoffen sehr, dass Berta noch die Chance auf ihre eigene Familie bekommen wird, obwohl wir natürlich nicht voraussagen können, wie sich ihre Krebserkrankung in der Zukunft entwickeln wird.

Haben Sie sich in Berta verliebt und möchten ihr noch eine schöne Zeit, in der sie wirklich geliebt wird, schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Berta würde gerne kastriert, geimpft, gechipt mit ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.

 

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten.

  • Berta_1
  • Berta_10
  • Berta_11
  • Berta_12
  • Berta_2
  • Berta_5
  • Berta_8
  • Berta_9


Fotos von Berta beim Tierarzt:

  • Berta-10x
  • Berta-11x
  • Berta-12x
  • Berta-13x
  • Berta-14x
  • Berta-15x
  • Berta-16x
  • Berta-17x

 

 

   

Spenden

Sie können uns mit Sachspenden oder auch finanziell unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Oder direkt über PayPal spenden:

Amazon Smile klein

Ihr Einkauf,
unsere Spende!

Sie können uns auch direkt mit Sachspenden aus unserer
Amazon-Wunschliste
unterstützen.

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
1.554,30 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

© Zypernpfoten in Not e.V.