Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

Die Schäferhundmischling Tierschutzhündin Kessy aus Zypern aus dem Tierheim sucht ein Zuhause.Rasse: Schäferhund X (Hündin)
Geburtsdatum: ca. August 2013

Maße: SH 60 cm / H 76 cm / L 89 cm 
geimpft: ja
kastriert: ja
gechipt: nein
Farbe: Braun/Weiß
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Gut zu Kindern: ja
Seit Februar 2016 im Julia Tierheim auf Zypern 

 

 

Fotos aus Mai 2020:

  • DSC03415
  • Kessy-Mai20-01
  • Kessy-Mai20-03
  • Kessy-Mai20-04
  • Kessy-Mai20-05
  • Kessy-Mai20-06
  • Kessy-Mai20-07
  • Kessy-Mai20-08
 

Fotos aus Februar 2020:

  • Kessy-Februar2020-01
  • Kessy-Februar2020-02
  • Kessy-Februar2020-03
  • Kessy-Februar2020-04
  • Kessy-Februar2020-05
  • Kessy-Februar2020-06
  • Kessy-Februar2020-07
  • Kessy-Februar2020-08

Update aus Juni 2019:

Zypernpfote Kessy ist ca. im  August 2013 geboren und seit Februar 2016 in unserem Tierheim. Sie zählt zu den Langzeit-Bewohnern.

Trotz ihrer sechs Jahre ist sie noch immer voller Lebensfreude und hat sich durch ihre überschießende Energie eine ihrer Krallen eingerissen. Bis die Wunde verheilt ist, muss Kessy in einem Zwinger ohne erdigen Außen-Auslauf bleiben.

Auf der anderen Seite ermöglicht das ein ruhigeres 1:1 Training. 

Wir haben Matten Training aufgefrischt und mit Farben-Unterscheidung begonnen. Heute war GELB (ohne Signal) dran.

Abgerundet wurde unsere Zeit mit Bauch Kraulen und einem Gummi Behälter gefüllt mit Trockenfutter, einem Kauknochen und die Öffnung war mit Erdnussbutter verschlossen. Lecker!!!

Wieder einmal möchten wir Euch für Eure Spenden danken, die die Arbeit mit den Hunden so sehr bereichern. Die Badezimmermatten, die Kauknochen, die Trockenfutter Spenden von der Weihnachtsaktion, die befüllbaren Gummi-Spielsachen und und und...
Danke für Eure unermüdliche Unterstützung.

 

Update aus Oktober 2017 von Nadja, die zu Besuch auf Zypern war:

Kessy ist schon viel zu lange im Tierheim – leider. Eine wirklich hübsche, sportliche Schäferhündin wie ich finde, die ebenso sportliche und wirklich auch hundeerfahrene Menschen braucht. Sie ist der Typ: „Wenn mir keiner sagt, wo es lang geht, dann eben alle mir nach!“. Nur leider hat sie keinen wirklichen Plan wie und wohin. Das zeigt sich dann in hektischem Verhalten – links, rechts, hin, her, an der Leine ziehen.

Ich wollte mal schauen, was sie noch so anderes kann, wenn man es von ihr erwartet. Also habe ich sie mir mal an die Leine genommen und mit ihr „Wer führt wen?“ und „Wer regelt was?“ trainiert, durch körpersprachliches Blockieren/Abblocken. Berührt habe ich sie dabei nie. Erst erarbeiteten wir das im Pen, dann draußen. Es dauerte tatsächlich nicht lange, wenn es auch für uns beide hohe Konzentrationsarbeit bedeutete, und sie ging deutlich zurückgenommen. Sie bremste sich ein, achtete auf mich, und folgte mir in „neuer Langsamkeit“ an lockerer Leine, hinter mir gehend nach – Richtung Auslauf und über das Gelände. Das schon, nach dieser kurzen Trainingseinheit von vielleicht 15–20 Minuten. Sie konnte sich also durchaus beruhigen, runterfahren und sich dann auch unterordnen, auf den Menschen achten und die Verantwortung abgeben.

Kessy ist ein wirklicher Rohdiamant, die – wenn der Mensch führt - sicherlich eine ganz wunderbare und gelehrige Schülerin wäre, die ihren Menschen zum Dank ihr ganzes Vertrauen schenken würde. Wäre zu schön, wenn Kessy diesen Menschen oder eine ganze Familie für sich, doch noch finden würde! Sie wartet doch schon so lange darauf!

Kessy ist toll! Sie will – und sie kann – wenn sie soll. Wer gibt ihr endlich diese Chance?

  • IMG_28921
  • IMG_29111
  • IMG_29131
  • IMG_E28921
  • IMG_E29291
  • IMG_E29361

Fotos aus August 2017:

  • FullSizeRender_7
  • FullSizeRender_8
  • FullSizeRender_9

Fotos aus März 2017:

  • DSC_1927-1280
  • DSC_1929-1280
  • DSC_1931-1280
  • DSC_1936-1280
  • DSC_1938-1280
  • DSC_1940-1280
  • DSC_1941-1280
  • DSC_1942-1280
  • DSC_1957-1280
  • DSC_1959-1280
  • DSC_1960-1280
  • DSC_1962-1280
  • DSC_1964-1280
  • DSC_1969-1280
  • DSC_1973-1280
  • DSC_1974-1280
  • DSC_1976-1280

Ursprünglicher Text:

Kessy wurde auf einer Farm außerhalb Nicosia's ausgesetzt. Es werden regelmäßig dort Hunde entsorgt und die Betreiber haben schon 9 dort ausgesetzte Hunde bei sich aufgenommen und mehr Hunde sind einfach nicht mehr möglich.
Daher haben sie Kessy ins Tierheim bringen müssen.
 
Kessy macht den Eindruck, dass sie mal ein Zuhause gehabt hat. Sie ist nicht ängstlich uns Menschen gegenüber, hat einen sehr lieben Charakter. Ist verspielt und versteht sich gut mit anderen Hunden.
 
Kessy sucht ihre Familie, die sie mit ihr aktiv ist. Eine Familie die sie liebt und sie für immer in ihrer Mitte aufnimmt.
 
Haben Sie sich in diese schöne Hündin verliebt und möchten ihr eine liebevolles Zuhause für immer schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns. 

Kessy würde gerne kastriert, geimpft, gechipt und mit ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten.

 

  • DSC00267
  • DSC00268
  • DSC00271
  • DSC00280
  • DSC00282
  • DSC00284
  • DSC00292
  • DSC00293
   

Spenden

Sie können uns mit Sachspenden oder auch finanziell unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Oder direkt über PayPal spenden:

Amazon Smile klein

Ihr Einkauf,
unsere Spende!

Sie können uns auch direkt mit Sachspenden aus unserer
Amazon-Wunschliste
unterstützen.

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
1.794,14 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

© Zypernpfoten in Not e.V.