Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

 

! Familie gesucht !

Labrador-Mischling aus Zypern sucht seine Familie.

Lucio sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

6Welpen ausgesetzt Rettung 09aDienstag war Feiertag auf Zypern und wir haben den größten Teil des Tages im Tierheim verbracht. Nachdem wir nach Hause kamen und das erste Bein schon in der Dusche stand, klingelte das Telefon.

Ein älteres Ehepaar, welches grade mit ihren Hunden spazieren war, berichtete aufgeregt, dass sie sechs kleine Welpen auf ihrem Spaziergang gefunden haben und nicht wissen was sie tun sollen.

Schwupp war das Bein aus der Dusche gezogen und fand sich in den grade abgestreiften Klamotten wieder.

Wir trafen uns mit dem Ehepaar und sie führten uns zu den Welpen. Zwischendurch mussten sie ihr kleines Auto abstellen, da der Weg, der zu den Welpen führte, mit ihrem kleinen Auto nicht mehr zu schaffen war.

Nachdem wir eine Weile fuhren, erkannten wir schon aus der Entfernung die kleinen schwarzen Punkte die im Nirgendwo saßen. Weit und breit nur Bäume und und trockene Vegetation. 

 

Als erstes gaben wir ihnen Wasser, auf welches sich die Welpen sofort stürzten. Sie müssen schon eine ganze Weile nichts mehr zum Trinken bekommen haben. Danach ließen sie sich problemlos einsammeln und in die Box im Auto verladen.

Auf dem Weg zum Tierarzt, fiepten sie vor Angst, denn sie wussten ja nicht, was nun mit ihnen geschieht. Wir sprachen ruhig mit ihnen, erzählten ihnen, dass sie keine Angst haben brauchen, denn nun wird alles gut. Unsere Stimmen beruhigten sie und das Fiepen verstummte.

Die drei Mädels und drei Buben sind nun beim Tierarzt und werden dort einige Tage bleiben, bis sie sich erholt haben und wir sicher sein können, dass sie alle fit sind.

Sie sind ca. 5 Wochen alt und wurden in einem Gebiet gefunden, wo nur selten Menschen sind, sie hatten dort keine Chance Wasser oder etwas Nahrung zu finden.

Die Menschen, die sie dort ausgesetzt haben wussten, dass ihnen ein grausamer Tod durch verdursten und verhungern bevor stand. Die Kleinen hätten Tage lang um ihr Leben gekämpft und  keine Chance gehabt. Sie wären elendig verreckt!!!

Zum Glück wissen sie nicht in welcher Gefahr sie waren und was für ein unglaubliches Glück sie hatten, dass das Ehepaar an diesem Tag beschlossen hatte, in dieser verlassenen Gegend mit ihren Hunden spazieren zu gehen.

Sie wurden vielleicht ausgesetzt, weil sie alle schwarz sind und schwarze Hunde, aus welchem Grund auch immer, wollen nur wenige Menschen haben.

Diese sechs konnten gerettet werden, aber wir wissen, dass sich auf der Insel nichts ändert und das es ganz, ganz viele Welpen und erwachsene Hunde gibt, die nicht gefunden werden und nur der Tod sie von ihrem Elend erlösen wird.

Traurige Grüße,
Ihr/Euer CyDRA- und Julia Team

 

  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-02a
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-03a
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-04a
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-04aa
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-05a
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-06a
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-07a
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-08a
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-09a
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-10a
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-11a
  • 6Welpen-ausgesetzt-Rettung-12a

 

 

   
© Zypernpfoten in Not e.V.