Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

 

! Familie gesucht !

Mischling aus dem Tierheim Zypern sucht ein Zuhause.

Elvis sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

Badu Tierschutz Zypern Hund vermittelt 1

Rasse: Husky X (Rüde)
Geburtsdatum: ca. Juni 2015

Maße: SH 60 cm / H 70 cm / L 83 cm
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Farbe: schwarz / weiß
Gut zu Kindern: unbekannt
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Badu war seit Dezember 2018 im Julia Tierheim auf Zypern, seit 05.12.2019 in 55276 Oppenheim in einer Pflegestelle und hat seit 03.02.2020 seine Familie in Deutschland gefunden.

 VERMITTELT! Hier finden Sie unsere aktuellen Hunde zur Vermittlung.

Update aus der Pflegestelle vom 20.12.2019: 

Badu lebt seit dem 05.12.2019 in 55276 Oppenheim in einer Pflegestelle. Nach anfänglicher Unsicherheit hat er sich sehr schnell und problemlos in den Alltag eingelebt und sich eng an seine neue Bezugsperson angeschlossen.

Badu ist gut sozialisiert, vermutlich hat er in einer Familie gelebt, bevor er ausgesetzt wurde.

Hier kann man sehr gut ansetzen und darauf aufbauen. Badu ist stubenrein.

Sein Spitzname ist Teddy, der Name ist Programm, denn er zeigt sich einfach nur lieb. Badu möchte gern gefallen und viel schmusen und spielen. Er ist ein sehr menschenbezogener Hund. Er liebt seinen Menschen und braucht den engen Kontakt zum Menschen.

Er liebt Kinder. Getestet wurde dies mit Grundschulkindern. Die zweijährige Enkeltochter der Pflegefamilie wird Badu in Kürze kennenlernen.

Er genießt Streicheleinheiten, ist sehr vorsichtig im Umgang mit seinem geliebten Quietschtier und ebensoBadu Update PS 02 auch lieb im Kontakt mit Kindern im Grundschulalter.

Mit anderen Hunden verträgt er sich sehr gut und zeigt sich behutsam im Spiel mit kleineren Hunden. Im Umgang mit unkastrierten große Rüden ist er bisher etwas aufgeregter.

Badu bellt nicht. Nur, wenn er ruft. Ansonsten spricht er wie ein Husky.

Dieser unproblematische, freundliche, wunderbare Hund ist nur dann für Menschen mit wenig Erfahrung geeignet, wenn diese sich mit Hundeerziehung beschäftigt haben und sich bewusst sind, was ihr Tun bei einem Hund bewirkt. Sonst übernimmt er die Führung. Der Besuch einer Hundeschule und entsprechende Beschäftigung wäre sicherlich empfehlenswert.

Badu zeigt Jagdtrieb, vor allem bei Vögeln und allem, was wegläuft. Stehende Rehe werden beäugt und schließlich ignoriert. Auch hier wird ein entsprechendes Training sinnvoll sein.

Der Kuschelteddy braucht eine Familie mit Kindern und bevorzugt ruhigere Aktionen in Form von Spiel und Beschäftigung. Er ist wasservernarrt und apportiert gerne sein Spielzeug.

Spaziergänge werden nicht nach Kilometern "bewertet", sondern nach "interessant" oder "langweilig". Badu ist gerne draußen, muss aber keine Strecke machen. Leckerli suchen, am Flussufer, Wellen fangen, Quietscheentchen holen, mit dem Hundekumpel den gleichen Strauch markieren... das macht Spaß und macht ihn zufrieden. Er liebt es ebenso, mal mit richtig viel Tempo durch den Garten zu rennen.

Im Haus findet Badu immer ein gemütliches Ruheplätzchen, gerne auch an der Heizung, wo er entspannt vor sich hin dösen kann.

Badu kann alleine bleiben und wenn es für ihn mit auf Reisen geht springt er problemlos ins Auto.

Wenn Sie unseren Schmusebär kennenlernen möchten, melden Sie sich sehr gerne bei uns. Badu kann nach Absprache in seiner Pflegestelle besucht werden.

 

  • Badu-Update-PS-00
  • Badu-Update-PS-03
  • Badu-Update-PS-05
  • Badu-Update-PS-06
  • Badu-Update-PS-02
  • Badu-Update-PS-04

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Stefanie Nierhoff für die freundliche Unterstützung!

Stefanie Nierhoff, Fotografin aus Mainz.

Ihre Leidenschaft gehört der Fotografie von Tieren und Sie ist ehrenamtlich unterwegs für Tierschutzhunde, um deren Vermittlungschancen auf Webseiten durch professionelle Fotos zu erhöhen.
Kontakt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fotos aus Juli 2019:

  • Badu-Juli2019-Tierheim-01
  • Badu-Juli2019-Tierheim-02
  • Badu-Juli2019-Tierheim-03
  • Badu-Juli2019-Tierheim-04

Ursprünglicher Text:

Badu streunte bereits einige Tage durch ein Dorf, bevor er von den Gemeindearbeitern eingefangen und in die Tötungsstation gebracht wurde.
Im Dorf wurde berichtet, dass er auf der Suche nach Anschluss in den Garten eines Dorfbewohners gelaufen ist und von der Hündin der Familie gebissen wurde. Trotz des Bisses wollte er den Garten nicht verlassen und suchte die Nähe der Menschen. Diese haben ihn dann aber aus ihrem Garten geprügelt und sich nicht um die Bisswunde gekümmert.

Zum Glück handelt es sich hier um eine tierfreundliche Gemeinde und die Gemeindearbeiter haben ihn erst zum Tierarzt gebracht, bevor er in die Tötung gebracht wurde und die Wunde versorgen lassen. Als sich kein Besitzer meldete, haben sie Tierschützer informiert, die ihn ins Tierheim brachten.

Badu ist sehr lieb und menschenbezogen und er war in einem guten Zustand, als er gefunden wurde. Da dieses vor Weihnachten war, vermuten wir, dass er von seinen Besitzern vorher ausgesetzt wurde. Auch versteht er sich gut mit den anderen Hunden in seiner Gruppe.

Haben Sie sich in Badu verliebt und möchten ihm eine liebevolle Familie schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Badu würde gerne kastriert, geimpft, gechipt und mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten.

  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-1
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-10
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-11
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-12
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-2
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-3
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-4
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-5
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-6
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-7
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-8
  • HuskyX-Tierheim-Zypern-Rüde-9

 

   
© Zypernpfoten in Not e.V.