Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

 

! Familie gesucht !

Mischling aus Zypern sucht seine Familie.

Nancy sucht ihre Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

Mischling Olga aus Zypern hat ihre Familie in Deutschland gefunden.Rasse: Terrier X (Hündin)
Geburtsdatum: ca. Dezember 2017

Maße: SH 43 cm / H 57 cm / L 72 cm
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Farbe: schwarz / braun
Gut zu Kindern: unbekannt
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Olga2 war seit September 2018 im Julia Tierheim auf Zypern, war seit 11.01.2019 in 56073 Koblenz in einer Pflegestelle und hat seit 08.02.2019 ihre Familie in Deutschland gefunden.

 

VERMITTELT! Hier finden Sie unsere aktuellen Hunde zur Vermittlung.

Update aus der Pflegestelle vom 20.01.2019:

Ich bin nun seit einer guten Woche in meiner Pflegestelle in 56073 Koblenz und wohne dort mit zwei anderen Hunden zusammen. Das finde ich total toll, denn ich kann mich an ihnen orientieren und das kleine Einmal-Eins des Lebens bei den Menschen von ihnen lernen. Das hilft mir immer sicherer zu werden, so dass ich in meinem neuen Zuhause auch gut als Einzelhund klarkommen könnte.

Ich weiß ja, man soll sich eigentlich nicht selber loben, aber ich muss sagen, dass ich die erste Woche sehr gut gemeistert habe. Man hat mich als ängstlich beschrieben, aber in Wirklichkeit bin ich ein taffes kleines Hundemädchen. 
Ich bin neugierig und schaue mir alles ganz genau an. Gut, wenn so ein großer Mensch zu schnell auf mich zukommt, dann lege ich erstmal den Rückwärtsgang ein. Ich habe ja nicht nur Gutes von diesen Riesen erlebt und da gehe ich lieber erst einmal auf Nummer Sicher. 
Aber eigentlich lasse ich mich total gerne von ihnen streicheln und bin am liebsten in ihrer Nähe und kuschel mich an sie.
Da können mich auch so laute Ungetüme, wie Fön, Kaffeemaschine oder Staubsauger nicht von abhalten.

Kleine Kinder sind nicht so mein Fall, ihre schnellen Bewegungen machen mir Angst. Aber mit etwas älteren Kindern, so ab ca. 10 Jahren, komme ich bestimmt besser klar.

Auto fahren kann ich auch schon und ich bin dabei völlig ruhig und lege mich hin. Denn ich weiß ja, wenn es ins Auto geht, dann fahren wir meist irgendwohin, wo ich mit meinen Hundekumpels durch Wald und Feld spazieren kann. Das macht so großen Spaß! Und wenn wir dann noch andere Hunde treffen, finde ich das sehr spannend. Aber wie sich das gehört, gehe ich langsam auf sie zu und begrüße sie vorsichtig. 

An der Leine gehen kann ich eigentlich auch schon ganz gut. Ich lasse mich gut führen und folge meinem Menschen. Gut, manchmal laufe ich noch ein bisschen hin und her, aber ich lerne ja noch.

Was gibt es noch über mich zu sagen...ich bin stubenrein, schlafe nachts in meiner Box durch und komme meist auch, wenn ich meinen Namen höre. Ach ja, ich habe keine Angst vor Fahrrädern, Autos oder Joggern.

Wie du siehst, bin ich der perfekte Hund für dich. Und wenn du mich erst einmal kennengelernt hast und in meine süßen dunklen Augen geblickt hast, wirst du dich sicher direkt in mich verlieben. Also komm mich doch einfach mal besuchen.

  • Olga2-TierschutzZypern-PflegestelleD-1
  • Olga2-TierschutzZypern-PflegestelleD-2
  • Olga2-TierschutzZypern-PflegestelleD-3
  • Olga2-TierschutzZypern-PflegestelleD-4
  • Olga2-TierschutzZypern-PflegestelleD-5
  • Olga2-TierschutzZypern-PflegestelleD-6
  • Olga2-TierschutzZypern-PflegestelleD-7
  • Olga2-TierschutzZypern-PflegestelleD-8

 

Ursprünglicher Text aus Zypern:

Olga2 und ihre Geschwister Otto und Olivia wurden von Tierschützern einige Zeit in 'freier Wildbahn' betreut und versorgt, bis für die drei ein freier Platz in einem Tierheim gefunden werden konnte. Daher hatten alle drei nicht viel Menschenkontakt in den ersten Wochen ihres Lebens.

Als sie ins Tierheim kamen, waren sie anfänglich sehr scheu. Sie mussten sich erst einmal daran gewöhnen, dass jetzt regelmäßig Menschen bei ihnen sind und sie nicht mehr auf jedes Geräusch und jede Bewegung in ihrer Umgebung achten müssen.

Sie haben inzwischen viel an Sicherheit gewonnen und verstehen nun, dass es ihnen im Tierheim gut geht.

Trotzdem vertrauen sie ihnen unbekannten Menschen nicht sofort, es braucht etwas Zeit. Leider haben die Helfer im Tierheim nicht die Zeit, sich intensiv um sie zu kümmern, dazu sind einfach zu viele Hunde im Tierheim.

Sie sind noch jung und werden ihre Ängste ablegen können, wenn sie schnell ihre Familien finden, die ihnen Sicherheit, Zeit und Liebe schenken. Mit anderen Hunden verstehen sie sich gut und zeigen keine Scheu.

Haben Sie sich in Olga2 verliebt und möchten ihr ein liebevolles Zuhause schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Olga2 würde gerne kastriert, geimpft, gechipt mit ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten.

  • Terrier-Tierheim-Junghund-Zypern-28
  • Terrier-Tierheim-Junghund-Zypern-29
  • Terrier-Tierheim-Junghund-Zypern-31
  • Terrier-Tierheim-Junghund-Zypern-34
  • Terrier-Tierheim-Junghund-Zypern-35
  • Terrier-Tierheim-Junghund-Zypern-37
  • Terrier-Tierheim-Junghund-Zypern-40
  • Terrier-Tierheim-Junghund-Zypern-43
  • Terrier-Tierheim-Junghund-Zypern-44

   
© Zypernpfoten in Not e.V.