Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

 

! Familie gesucht !

Kleiner Mischlings Rüde aus Zypern sucht sein Zuhause.

Bonzo sucht seine Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

Die Mischlingshündin Aida aus Zypern sucht ein Zuhause und kommt aus dem Tierheim.Rasse: Collie X (Hündin)
Geburtsdatum: ca. Juli 2014

Maße: SH 49 cm / H 60 cm / L 75 cm
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Farbe: grau/braun
Gut zu Kindern: ja
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Aida war seit Juli 2017 im Julia Tierheim auf Zypern, seit 23.05.2018 in 67575 Eich in einer Pflegestelle und hat seit 03.07.2018 ihre Familie in Deutschland gefunden.

 

VERMITTELT! Hier finden Sie unsere aktuellen Hunde zur Vermittlung.

Update aus der Pflegestelle vom 05.06.2018:

Die wunderschöne Aida ist jetzt seit knapp zwei Wochen hier in der Pflegestelle in 67575 Eich und sie macht jeden Tag Fortschritte. Beim Spazieren gehen traut sie sich mittlerweile zu toben und Spaß zu haben. An der Leine läuft sie gut. Auch mit anderen Hunden hat sie schon gespielt. Im Umgang mit Menschen ist sie weiterhin vorsichtig und zurückhaltend und braucht Vertrauen, bevor man sie streicheln darf und sie es auch genießen kann. Ebenfalls ist Aida stubenrein. Aida ist sensibel und schnelle Bewegungen von Menschen verunsichern sie momentan noch sehr. Hat sie allerdings Vertrauen gefasst, ist sie auf ihre sanfte Art zutraulich.

Für unsere sanfte Aida suchen wir eine ruhige Familie, vielleicht auch mit vorhandenem Ersthund, der ihr die restliche Sicherheit geben kann, die sie noch benötigt.

Wenn Sie diese Familie sind und sich in unsere Aida verliebt haben, dann melden Sie sich bitte bei uns und lernen Aida gerne kennen.

  • Aida-Zypern-Tierheim-Mischling-Hündin
  • Aida-Zypern-Tierheim-Mischling-Hündin2
  • Aida-Zypern-Tierheim-Mischling-Hündin3
  • Aida-Zypern-Tierheim-Mischling-Hündin4

Update aus Zypern aus April 2018:

Unsere Aida ist ca. vier jahre jung und lebt seit Juli 2017 im Julia Tierheim auf Zypern. Sie konnte aus einer Tötungsstation ins Tierheim wechseln und hat in ihrer Vergangenheit wahrscheinlich keine guten Erfahrungen mit uns Menschen gemacht. Aida konnte sich in der Zeit im Tierheim aber toll entwickeln. Helfer, die ihr bekannt sind, werden fröhlich begrüßt. Sie lässt sich problemlos anfassen und steicheln und geniesst es, wenn man mit ihr in den Freilauf geht. Aida läuft relativ gut an der Leine und ist eine ganz liebe und feine Hündin. Gibt man ihr einen Leckerli, nimmt sie diesen ganz vorsichtig aus der Hand. Auch gelehrig ist sie. Sie hat innerhalb kürzester Zeit gelernt, dass ein "Sitz" und ruhiges Verhalten zum Erfolg führt. Sie läuft auf dem Trainingsgelände gerne über den Steg und planscht gerne im Wasser. Aida versteht sich sehr gut mit anderen Hunden. Auch ihr fremde Hunde werden freundlich begrüßt. Sie hat ein wunderschönes goldenes Fell. Wir wünschen uns für unsere Aida eine ruhige Familie, die ihr noch die letzte Sicherheit gibt, die sie benötigt.

Wenn Sie sich vorstellen können unserer Aida eine liebevolle Familie zu schenken oder ihr mit einer Pflegestelle den Start in ein neues, tolles Leben ermöglichen zu können, dann melden Sie sich bitte bei uns.

  • 20180402_110415
  • 20180402_110419
  • 20180402_110832
  • 20180402_111008
  • 20180402_111011
  • 20180402_112149
  • SAM_9966
  • SAM_9969
  • SAM_9971

Update aus Oktober 2017 von Nadja, die zu Besuch auf Zypern war:

Aida hat sich erkennbar auch schon zwischenzeitlich stabilisiert. Die anfängliche Unsicherheit oder Angst, von der im Text bei ihr noch zu lesen ist, empfand ich als schon kaum mehr erkennbar! Jedenfalls nicht in der ihr bekannten Umgebung, in der wir sie erlebten. Sie machte auf mich einen durchaus stabilen und sicheren, eigentlich körpersprachlich sogar einen eher souveränen Eindruck. Sie war zugänglich, kam auch zu uns, hatte dann aber wieder zu tun: am Zaun entlang, kurz Wasser trinken, wieder kontrollieren: Wer ist noch da? Wer kommt? Wer geht? Ein, wie ich fand, wachsamer, aufmerksamer Hund, der mich durchaus beeindruckte.

  • DSC_1731
  • DSC_1732
  • DSC_1733
  • DSC_1734
  • DSC_1757
  • IMG_0821
  • IMG_0824
  • IMG_0828

Ursprünglicher Text:

Aida konnte aus der Tötungsstation ins Tierheim wechseln. Sie wurde in einem Dorf bei Limassol aufgegriffen und nachdem sie ihre 15 Tage im engen Tötungsstationszwinger abgesessen hatte, durfte sie ins Tierheim wechseln.

Aida war sehr, sehr ängstlich als sie ins Tierheim kam, was darauf schliessen lässt, dass sie bisher keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Die Zeit in der Tötung hat ihr dann wohl den Rest gegeben. Bei der Abholung aus der Tötung hatte sie sich in die hinterste Ecke verkrochen und sehr gezittert.

Im Tierheim angekommen, hat sie sich sofort mit den anderen Hunden in ihrer Gruppe gut verstanden, lief aber anfänglich vor den Helfern des Tierheimes weg. Die anderen Hunde im Zwinger haben ihr geholfen zu verstehen, dass ihr nun keine Gefahr mehr drohte und sie näherte sich mehr und mehr den Helfern an. Nun kommt sie schon von alleine und lässt sich von uns streicheln und sucht die Nähe zu den ihr bekannten Helfern. Das Eis ist gebrochen!

Ausserhalb ihres Zwingers und bei fremden Menschen ist sie noch unsicher, aber das schaffen wir auch noch gemeinsam.

Aida hat ein sehr liebes und zartes Wesen, sie ist eine sehr liebe Hündin und wir wünschen uns für sie eine liebe Familie, die ihr hilft auch noch ihre letzten Ängste abzulegen. Vermutlich wird sie immer eine erstmal zurückhaltende und vorsichtige Hündin bleiben, aber sie hat uns gezeigt, dass sie ihre Ängste besiegen kann.

Haben Sie sich in Aida verliebt und möchten ihr eine liebevolle Familie sein, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Aida würde gerne kastriert, geimpft, gechipt mit ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten.

  • DSC08552
  • DSC08553
  • DSC08555
  • DSC08556
  • DSC08557
  • DSC08561
   
© Zypernpfoten in Not e.V.