Login

   

     Kontakt   Impressum  Datenschutz  

Header-ZpfotenIIIIIII

   
   
   
   
   
   

! So können Sie helfen !

Herzpfote

 

! Familie gesucht !

Notfellchen aus dem Tierschutz auf Zypern sucht ein Zuhause.

Carolina sucht ihre Familie

!!! Flugpaten gesucht !!!

Flight SponsorshipII

Pflegestellen gesucht 

PS Gesucht

Gismo Tierschutz Zypern Hund vermittelt 3Rasse: Husky Mix (Rüde)
Geburtsdatum: ca. Dezember 2015

Maße: SH 57 cm / H 67 cm / 77 cm 
geimpft: ja
kastriert: ja
gechipt: nein
Farbe: Schwarz / Grau
Gut zu Katzen: unbekannt
Gut zu Hunden: ja
Gut zu Kindern: unbekannt
Gismo
war seit Dezember 2016 im Julia Tierheim auf Zypern, seit 04.09.2020 in 55276 Oppenheim in einer Pflegestelle und hat seit 04.05.2021 seine Familie in Deutschland gefunden.

 VERMITTELT! Hier finden Sie unsere aktuellen Hunde zur Vermittlung.

Update aus der Pflegestelle vom 03.03.2021:

Gismo hat eine ganz wundervolle Entwicklung über die letzten Monate gemacht, von der wir hier ein wenig berichten möchten. Den "will to please" – den Willen, seinem Menschen zu gefallen, den bringt Gismo auf jeden Fall mit. Er ist sehr gelehrig, möchte unbedingt seinem Menschen gefallen, er ist wachsam und hat sich in seiner Pflegestelle wirklich prächtig, sowohl psychisch als auch physisch, entwickelt. Aus dem zunächst doch recht verunsicherten Gismo, dessen Selbstbewusstsein über die Zeit im Tierheim doch etwas gelitten hatte, ist ein wunderschöner, mittlerweile schlanker, glänzend schwarzer Hund geworden, der in federndem Trab und mit lustig wippenden Ohrspitzen, selbstbewusst und imposant daher kommt und noch dazu, durchweg mit einem wirklich guten Benehmen punkten kann.

Gismo ist unglaublich schlau und er lernt mit atemberaubender Geschwindigkeit. Alle sagen, er sei ein sehr gut erzogener Hund! Insofern wünschen wir uns auch einen Menschen, der  weiterhin Freude daran hätte, mit ihm zu „arbeiten“. Darunter muss sich nun niemand vorstellen, dass man mit ihm ein „Entertainmentprogramm“ abspulen müsste. Nein. Es reicht, wenn man ihn quasi „ganz nebenbei“, auf den Spaziergängen, Zuhause, oder einfach im Garten beschäftigt, ihm mal ein paar kleinere Aufgaben stellt.

Für Gismo braucht es keine extrem sportlichen Menschen. Zurzeit geht er zweimal täglich zwischen einer halben und 2,5 Stunden spazieren und er wird eben in dieser Zeit auch mit Aufgaben für den Kopf beschäftigt. Er kennt eine Menge Kommandos und lernt noch immer mehr dazu. Diese Aufgaben liebt er und die lasten ihn auch auf wunderbare Weise sehr gut aus. Er kennt Sitz, Platz, Langsam, Warte, Andersrum, Pfötchen, Rechts, Links, Komm hier, ins Körbchen, Nein, Zurück … Das Apportieren eines Futterdummys ist gerade in Arbeit. Er übt regelmäßig die Kommandos Bleib, Such, Hopp, Fuß und den Rückruf mit der Hochfrequenz-Hundepfeife.

Gismo geht gerne auf diese Weise spazieren und liebt diese „Kopfarbeit“. Er liebt es, etwas gut und richtig zu machen und möchte gerne lernen und gefallen. Die Belohnungsleckerlis, die er mal fangen, mal suchen und mal sich abholen darf, die findet er auch ganz wunderbar!
Bei Hundebegegnungen reagiert er unterschiedlich. Manchmal ignoriert er, bleibt neutral, manchmal ist er freundlich interessiert, aber es gibt auch welche, die ihm einfach nicht passen und dann kann er auch mal brummen. Besonderes Interesse hat er eher nicht an anderen Hunden. Trifft man unterwegs andere Hundebesitzer mit „netten Hunden“ und redet miteinander, legt er sich einfach ab und wartet, bis es weiter geht. Futterneid im Kontext mit anderen Hunden, den hat er nicht. Er wartet brav ab, bis er an der Reihe ist. Er hört wirklich sehr gut und auch, wenn er an der kürzeren Leine gehen soll, macht er das mittlerweile gut. Er weiß sich drinnen wie draußen zu benehmen.

Auf den Spaziergängen hat Gismo die Nase überwiegend am Boden und die Nasenarbeit macht ihm absoluten Spaß, da es ihm einfach in die Wiege gelegt ist, seine wunderschöne Nase auch entsprechend zu benutzen. Da diese Suchspiele aber auch anstrengend sind, ist er anschließend auch wirklich müde. Dann kann man Zuhause einem zufriedenen Hund beim Schlafen zuschauen.

Zuhause ist er ein ruhiger Mitbewohner, freut sich aber auch über kleine Spieleinheiten.
Gismo kuschelt total gerne und genießt nun auch schon das Kämmen und Bürsten. Er spielt sehr gerne mit Kuscheltieren herum und schlägt sie sich auch mal gerne einfach um die Ohren.

Er fährt super gerne im Auto mit und wartet auch gelassen darin, wenn man mal kurz weg geht. Er bleibt auch mal eine längere Zeit (2-3 Stunden) alleine Zuhause. Allerdings ist er durchaus sehr wachsam.

Für Gismo suchen wir einen eher ruhigeren Haushalt und eine/n, mit Hunden bereits erfahrene Familie / Menschen. Einen Menschen, dem er sich einfach anvertrauen kann, der ihm souverän und mit Ruhe die Sicherheit und Führung gibt, die er benötigt. Die geistige Auslastung steht bei ihm ganz hoch im Kurs und wir würden uns für ihn sehr freuen, wenn er auch zukünftig von seinem Menschen kleinere oder größere Aufgaben gestellt bekäme, damit er einfach zeigen kann, was er schon alles kann und er Gelegenheit bekommt, sich Lob und Leckerlis abzuholen. Für ihn ist das eine großartige Beschäftigung.

Kinder? Gismo hatte immer mal wieder angeleiteten Kontakt zu Kindern und hat sich bereits ganz gut an Kinder gewöhnt. Dennoch sollten Kinder im neuen Zuhause vielleicht doch eher schon etwas älter und damit etwas rücksichtsvoller / vernünftiger sein.

Ein Garten, in dem er auch mal spielen und sich mit seinem Menschen gemeinsam aufhalten kann, der wäre schon toll für so einen großen Hund, der einfach bei schönem Wetter auch es genießt, mit seinem Menschen draußen sein zu können.

Wenn Sie darüber nachdenken, Gismo ein schönes Zuhause schenken zu wollen, melden Sie sich einfach mal bei uns. Wir informieren Sie gerne genauer über Gismo und auch über die Leishmanioseerkrankung, die ihn nicht daran hindert, gerade ein völlig unbeschwertes Leben zu führen.

Gismo freut sich in seiner Pflegestelle in 55276 Oppenheim über Kennenlernbesuch bzw. einen gemeinsamen Kennenlernspaziergang! 


  • 337e1153-8c7a-4b8e-9bc4-d5ecbb1c374e
  • 3e2f9298-162e-40d7-91ab-18e3a7bf2d45
  • 738fd458-5e17-4dcc-8f7a-7db7970daf12
  • a3130c54-d80a-4263-b056-2d2604b114c0


Foto- und Videogruß vom 13.02.2021:

  • Gismo-01
  • Gismo-02
  • Gismo-05
  • Gismo-06
  • Gismo-07
  • gismo-02a
  • gismo-02b
  • gismo-02c



Update aus der Pflegestelle vom 26.11.2020:

Über Gismo sagt sein Pflegefrauchen: „Gismo und ich – wir haben viel voneinander gelernt!“. Was für eine schöne Erfahrung! Würde man Gismo über seine Zeit in der Pflegestelle befragen, würde er sicherlich das gleiche antworten, denn auch er hat ganz, ganz viel gelernt.

In dem ca. 5 jährigen, imposanten Kerl stecken offenbar sehr viele schäferhundtypische Verhaltensweisen. Gismo beschützt gerne und auch alles, was er für "seins" hält. Er bewacht das Grundstück und das Auto und passt ggfs. auch mal auf seinen Knochen auf. Das Riesenbaby Gismo liebt seine Kuscheltiere sehr und er macht sie auch nicht kaputt. Er tobt und spielt einfach sehr, sehr gerne damit herum und schlägt sie sich auch mal gerne einfach um die Ohren. Daran hat er immer viel Freude und Spaß!

Gismo ist unglaublich schlau und er lernt mit atemberaubender Geschwindigkeit. Er kann Rechts, Links, Sitz, Platz, Komm und er hört super auf seinen Namen. Warte und Bleib klappt, aber noch nicht immer. Er ist sehr verfressen und inhaliert Leckerlis geradezu. Belohnungshappen für gute Mitarbeit sind ihm immer willkommen!

Er weiß, wo er daheim ist, fährt super gerne im Auto mit und wartet auch gelassen darin, wenn man mal kurz was einkaufen geht. Er bleibt auch mal eine längere Zeit alleine zuhause. Generell ist er auch Zuhause ein angenehmer Mitbewohner. Er liebt es, wenn man sich morgens anzieht; dabei steckt er gerne mal seine dicke Nase in jedes Hosenbein.

Gismo kuschelt total gerne und er hat mittlerweile verstanden, dass er nicht auf den Schoß passt. Auch das Kämmen genießt er und er lässt sich überall anfassen – mittlerweile.

Gismo ist zwar körperlich ein kräftiger Kerl, aber in ihm steckt ein weicher Kern. Ein sensibler Kerl, der erstmal Vertrauen zu einem Menschen fassen möchte. Das hat er nun geschafft:

Nach ein paar Wochen des gegenseitigen Kennenlernens erschreckt er sich nicht mehr bei komischen Armbewegungen oder unerwarteten Berührungen. Er hat seinen Menschen nun über die gemeinsame Zeit gut kennenlernen dürfen und die anfänglichen Schreckreaktionen gehören der Vergangenheit an.

Dennoch: für zunächst fremde Menschen braucht er etwas Kennenlernzeit, um dieses Vertrauen zu finden und laute Menschen sind ihm allgemein etwas unheimlich.

Für Gismo suchen wir daher einen eher ruhigeren Haushalt. Zu kleinen Kindern ist er generell neutral desinteressiert, mag es aber nicht, wenn sie ihn einengen oder bedrängen. Daher sollten Kinder im neuen Zuhause schon älter, vielleicht auch schon so etwa im Teenageralter sein.

Bei Hunden muss man schauen. Manchmal ignoriert er sie, manchmal ist er freundlich interessiert, aber es gibt auch welche, bei denen er rummotzt. Besonderes Interesse hat er eher nicht an anderen Hunden und er wäre sicher auch im neuen Zuhause lieber Einzelhund.

Katzen interessieren ihn offenbar wenig, so dass eine Vergesellschaftung vorstellbar wäre und durchaus probiert werden könnte.

Auf dem großen Grundstück bleibt Gismo gerne in der Nähe seines Pflegefrauchens. Bisher konnten keine Verselbständigungstendenzen festgestellt werden, wenn man mal den Ausflug zu Nachbar’s Komposthaufen außen vor lässt. Auf Zuruf war er aber auch sofort wieder im eigenen Garten. Gismo ist ein wirklich treuer Gefährte und schon auch sehr auf seinen Menschen bezogen. Er ist wirklich ein toller Hund.

Der richtige Mensch für Gismo hat Hundeerfahrung und ein gutes Bauchgefühl. Gismo akzeptiert nicht nur ein souveränes Gegenüber – im Gegenteil, es würde ihm helfen. Ein ruhiger, souverän auftretender Mensch kann auch Gismo Grenzen und dadurch ihm auch Sicherheit geben, wenn er sie doch mal braucht.

Wenn Sie darüber nachdenken, Gismo ein Zuhause schenken zu wollen, melden Sie sich einfach mal bei uns. Wir informieren Sie gerne genauer über Gismo und auch über die Leishmanioseerkrankung, die ihn nicht daran hindert, gerade ein völlig unbeschwertes Leben zu führen. Gismo freut sich in seiner Pflegestelle in 55276 Oppenheim über Kennenlernbesuch bzw. einen gemeinsamen Kennenlernspaziergang!

 

  • Gismo-PS-00
  • Gismo-PS-01
  • Gismo-PS-02
  • Gismo-PS-03
  • Gismo-PS-04
  • Gismo-PS-05
  • Gismo-PS-06
  • Gismo-PS-07

 

Update aus der Pflegestelle vom 26.09.2020:

Gismo lebt seit Anfang September in seiner Pflegestelle in 55276 Oppenheim und hat sich in der Kürze der Zeit bereits zu einem Superkerl, mit Aussichten, ein Traumhund zu werden, entwickelt.

Eine Wohnung schien er nicht zu kennen, hat sich aber gleich ordentlich benommen und sein Geschäft im Garten erledigt. Diesen hat er auch sogleich als Spielplatz in Beschlag genommen und er liebt es, dort zu toben und zu rennen und eben auch zu spielen. Er stibitzt gerne Schuhe, die er aber auch problemlos wieder abgibt. Zerrspiele macht er nicht; er lässt sich sein Spielzeug locker abnehmen und freut sich, wenn man es wirft. Dann flitzt er damit freudestrahlend umher und schlägt es sich spielerisch um die Ohren.

Zuerst war Gismo zurückhaltend, schien seine Hundefreundin aus dem Tierheimleben zu vermissen, fraß kaum und war recht müde. Die Umstellung vom Tierheim in ein Leben mit so vielen neuen Eindrücken und in einem komplett neuen Lebensumfeld, das musste sicher nach der langen Zeit im Tierheim erstmal verdaut werden.

Mittlerweile sind er und sein Pflegefrauchen ein richtig gutes Gespann. Er hat seine sensiblen, empfindlichen Seiten, auch wenn er körperlich schon auch ein kräftiger Kerl ist. Manche Berührungen von ihm noch nicht vertrauten Menschen können ihn sehr erschrecken. Er bellt vor Schreck auf, kann auch mal in die Luft schnappen, und hat auch schon mal vor Angst unter sich gemacht. Auch wirft er sich sehr schnell bei verschiedenen, für ihn noch nicht richtig einschätzbaren Situationen, submissiv auf den Rücken und "ergibt sich". Dies wird sich aber sicherlich mit der Zeit weiter legen, wenn das Vertrauen weiter gewachsen ist. Vertrauensaufbau braucht nun mal Zeit und etwas Geduld.

Auch Dinge, die unvermittelt von oben oder hinten/oben über oder an ihn kommen, erschrecken ihn schnell mal. Sein Pflegefrauchen hat allerdings sein Vertrauen in dem Punkt bereits ausreichend gewonnen; sie kann ihn vertrauensvoll überall anfassen und ihm auch alles wegnehmen. Und wenn er eine Interaktion doch mal nicht einordnen kann, wirft er sich einmal mehr einfach auf den Rücken.

Zu forsche Kinder erschrecken ihn; ansonsten ist er lieb, schnüffelt freundlich und gibt Küsschen.

Beim Spaziergang kann er an anderen Hunden gelassen vorbei gehen; zumindest meistens. Manchmal dominiert er mal kleinere Hunde etwas und kann auch mal knurren. Lernt Gismo die anderen Vierbeiner dann ein wenig besser kennen, ist alles gut. Besonderes Interesse hat er nicht an ihnen.

Grundsätzlich bringt ihn nichts so schnell aus der Ruhe.

Aufsteigende Heißluftballons, startende Sportflugzeuge, Fahrräder, Kinderwagen, Workingstöcke, Jogger....alles kein Problem für ihn.

Zuhause ist er absolut ruhig. Er freut sich über Zuwendung und kaspert dann und wann auch mal gerne etwas rum. Ansonsten liegt er brav auf seinen ausgewählten Plätzen. Schmusen ist das Größte für ihn und dass er nicht auf den Schoß passt, hat er noch nicht so richtig kapiert...

Er bleibt problemlos alleine. Im Auto ist er ebenfalls ruhig. Ein Restaurantbesuch ist entspannt. Er liegt am Tisch und bettelt auch nicht.

Gismo ist jetzt schon ein Superkerl, aber er wird der absolute Traumhund, wenn er erstmal alles kennengelernt hat und seinem Menschen immer mehr vertraut.

Wenn Sie sich für Gismo interessieren, dann melden Sie sich bitte bei uns!

  • Gismo-PS-01
  • Gismo-PS-03
  • Gismo-PS-04
  • Gismo-PS-05
  • Gismo-PS-06
  • Gismo-PS-08
  • Gismo-PS-09
  • Gismo-PS-10

 

Fotos aus April 2020:

  • Gismo-April20-01aaa
  • Gismo-April20-01aaaa
  • Gismo-April20-02a
  • Gismo-April20-03a
  • Gismo-April20-04aa
  • Gismo-April20-04aaa
  • Gismo-April20-07a
  • Gismo-April20-08a

Update aus November 2018:

Einen aktuellen Bericht über Gismo gibt es hier.

  • Gismo-Zypernpfote-Tierheim-Leishmaniose-Rüde2
  • Gismo-Zypernpfote-Tierheim-Leishmaniose-Rüde3
  • Gismo-Zypernpfote-Tierheim-Leishmaniose-Rüde5
  • Lucio-Gismo-Zypernpfoten-Rüde-Tierheim2

Update aus August 2018:

Gismo kam als etwa Einjähriger Rüde im Dezember 2016 ins Julia Tierheim.

Ja, er ist groß. Genauso groß ist seine Ruhe. Er teilt sich den Zwinger mit Quando, Lucio und Cleo. Wenn wir ihn mit ihnen beobachten, dann sitzt oder steht er oft am "Aussenrand" des Rudels und beobachtet die Anderen, wie sie aufgeregt um uns herum springen. Oft sitzt er auch schon an der Zwingertür und wartet ab, bis wir alle fertig sind zum Herausgehen.
Am vergangen Wochenende waren wir mit Quando und Gismo am Meer.

Gismo war die Überraschung. Leider kann man das nicht im Video sehen, aber er schwamm auch im tieferen Wasser.
Was uns allerdings bei Gismo noch aufgefallen ist, ist, dass er einen "Ich will mein Rudel zusammen halten" Verhalten gezeigt hat. Wenn wir zu weit auseinander waren, dann lief er von Einem zum Anderen und wurde erst ruhiger, wenn wir wieder näher zusammen standen. 

Beide Hunde stiegen ohne zu zögern in die Autos ein. Quando sprang hinten in einen SUV rein und Gismo stieg in einen Kleinwagen ein.
Beide legten sich nach kurzer Zeit hin und haben die Autofahrt ruhig verbracht. 

Gismo würde sich über eine aktive Familie, die gerne draussen, aber auch am Wasser ist, freuen. Gerne teilt er seinen Raum mit einem ruhigeren Hund und würde sicherlich einem entspannten Zuhause den Vorzug geben.

Wenn Sie unserem Gismo trotz seiner Leishmanioseerkrankung, die ihm keinerlei Probleme bereitet und nicht ausgebrochen ist, eine eigene Familie schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns.

 

Update aus November 2017:

 
Eigentlich wollte Gismo nur helfen. Als gesunder kräftiger Hund wollte er einem anderen Hund aus dem Tierheim helfen der evtl. eine Blutspende benötigte. Also fuhr er mit einem Tierheimhelfer zum Tierarzt um vor Ort zu sein, falls seine Hilfe benötigt wird. Um sicher zu stellen, dass er wirklich top fit ist, wurde ein Bluttest gemacht und das Ergenbis hat ihn und die Tierheimhelfer sehr überrascht und traurig gemacht.

Gismo wurde Leishmaniose positiv getestet. Nichts, aber auch gar nichts wies darauf hin, dass Gismo krank sein könnte, er zeigte keinerlei Symptome. Es bleibt uns nur der Trost, dass wir es so sehr früh erkannt haben. Dieses Ergebnis macht es nun aber leider noch schwerer für Gismo seinen Traum wahr werden zu lassen, sein Leben in einer Familie verbringen zu dürfen.

Natürlich werden wir trotzem die Hoffnung nicht aufgeben, dass dieser Traum doch wahr wird.

Video aus Mai 2017:

 

Ursprünglicher Text:

Gismo streunte um ein Sportgelände herum. Nachdem ein Tierschützer, der dort regelmäßig mit seinem Fußballteam trainierte, ihn dort sah und keinen Besitzer ausmachen konnte, brachte er ihn ins Tierheim.
 
Gismo zeigte kaum Scheu vor uns Menschen als er ins Tierheim kam.
Die wenige Angst die er hatte, hat er inzwischen abgelegt und vertraut den Tierheimhelfen voll.
Auch in seiner Hundegruppe kommt er gut zurecht und hat keine Probleme mit den anderen Hunden.
 
Gismo ist ein aktiver Hund und sucht nun seine aktive Familie, die viel mit ihm unternimmt.
Da Gismo ein kräftiger Hund mit bisher wenig Erziehung ist, würde er sehr gerne die Hundeschule besuchen.
Beim Leckerlie geben, muss man noch etwas aufpassen, da greift er stürmisch zu.
 
Haben Sie sich in unseren Gismo verliebt und möchten ihm ein liebevolles und aktives Zuhause schenken, dann melden Sie sich bitte bei uns.
 
Gismo würde gerne geimpft, kastriert, gechipt mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.

 

Hier gelangen Sie zum Anfrageformular und zu unseren Ansprechpartnern für Interessenten.

 

  • Gismo_1
  • Gismo_10
  • Gismo_11
  • Gismo_2
  • Gismo_3
  • Gismo_4
  • Gismo_5
  • Gismo_6
  • Gismo_7
  • Gismo_8
  • Gismo_9
   

Spenden

Sie können uns mit Sachspenden oder auch finanziell unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Oder direkt über PayPal spenden:

Amazon Smile klein

Ihr Einkauf,
unsere Spende!

Sie können uns auch direkt mit Sachspenden aus unserer
Amazon-Wunschliste
unterstützen.

Notfellchen Topf

Aktuell befinden sich
3.710,69 Euro
im Notfellchen Topf
nutricanis logo getreidefrei
Sie bestellen Futter -
Wir erhalten eine Spende!

    FacebookLogo

© Zypernpfoten in Not e.V.